Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Yeti Passion Five Test

Im Test: Yeti Passion Five - Komforttemperatur

Auch unter dem Gesichtspunkt Komforttemperatur muss sich das Vergleichsobjekt Yeti Passion Five bewähren. Mit -2 °C geht er in den Test. So liegt er zwischen dem niedrigsten (-1 °C) und dem höchsten Wert (-30 °C) in der Kategorie Daunenschlafsäcke. Hier gilt - umso niedriger, desto besser. So kommt die Version auf schwache 9/100 Punkte. Dank seines geringen Gewichts, was je nach Größe zwischen 690 g und 840 g liegt, kannst du den Yeti Passion optimal für weite Wandertouren nutzen, wenn du mit leichtem Gepäck unterwegs sein möchtest.  Das erstklassige Daunenfutter hält dich angenehm warm und die klassische Mumienschnittform schmiegt sich deiner Körperform optimal an, sodass keine kalte Luft zwischen dich und den schützenden Schlafsack kommen kann.  Beachte unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers, damit du deinen Daunenschlafsack über viele Jahre nutzen kannst. 

Daunenschlafsäcke im Test - wie wie steht es um Extremtemperatur?

Kann sich das Produkt Yeti Passion Five im Vergleichsfeld Extremtemperatur bewähren? Seine -25 °C gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Daunenschlafsäcke kommen auf Werte zwischen -1 °C bis -62 °C. Im Vergleich gilt hier: Niedriger ist besser. So landet das Produkt bei durchschnittlichen 72 von 100 Punkten. Der 2-Wege-Reißverschluss ist mit einer zusätzlichen Abdeckleiste ausgestattet, wodurch die im Innern angesammelte Körperwärme nicht nach außen entweichen kann.  Der äußere Stoff ist das sogenannte Lightygram , welcher winddichte und wasserabweisende Eigenschaften aufweist. Dieses Fliegengewicht unter den Schlafsäcken ist mit hochwertigen Daunen gefüllt und eignet sich deshalb für kalte Nächte um den Gefrierpunkt .

Wie schneidet der Testkandidat Yeti Passion Five im Konkurenzfeld Grenztemperatur ab? Seine -7 °C gilt es zu schlagen. In einer Bandbreite von -1 °C bis -34 °C liegen die Werte der anderen Modelle. Im Vergleich gilt hier: Niedriger ist besser. So kommt der Kandidat, der Herausforderer auf solide 49/100 Punkte. Wenn du eine Nacht direkt unter dem Sternenhimmel verbringen möchtest, ist das mit diesem Schlafsack kein Problem. Trotz des praktischen Funktionsstoffs fühlt sich der Schlafsack angenehm seidig an.  Tipp! Im Vergleich im Konkurenzfeld Gewicht muss sich der das Vergleichsobjekt Yeti Passion Five nun mit seiner Konkurenz messen. Einen Wert von 690 g führt er hierfür ins Feld. In einer Bandbreite von 265 g bis 3700 g liegen die Werte der anderen Modelle. Hier gilt - umso niedriger, desto besser. Niedrige 13/100 Punkte kann das Vergleichsobjekt also einheimsen.

  • Extremtemperatur

    -25 °C

  • Gewicht

    690 g

  • Grenztemperatur

    -7 °C

  • Grundmaterial

    Daunen

  • Innentasche f. Wertsachen

    ja

  • Jahreszeit/Saison

    Winter

  • Komforttemperatur

    -2 °C

  • Material (außen)

    Ripstop

  • Methode

    Crystal Down, LightyGram

  • Produktart

    Mumienschlafsack, Daunenschlafsack

  • koppelbar

    ja

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Big Agnes Blackburn UL 0 Regular blue, LZ

Marmot Phase 20 long arctic navy, LZ

Big Agnes Torchlight 20 Regular Lady's cobalt/orange, RZ

Big Agnes Torchlight 20 Long slate/orange, LZ

Camp ED 500 strawberry red, RZ

Lafuma Downleaf -2°

Camp ED 200 Plus cobalt blue/grey, RZ

Nomad Orion 180 dill green, LZ

Camp ED 150 black, LZ

Camp ED 150 strawberry red, RZ

Alvivo Ibex Dream Light türkis/schwarz Allaround Zipper

Outwell Canella Lux red, RZ