Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

AgfaPhoto Precisa 1430 Test

Ob sich der Testkandidat AgfaPhoto Precisa 1430 im Bereich Fokusmessfelder (Anzahl) durchsetzen kann, erfährst du jetzt. Seine 9 AF-Felder ist unsere Bemessungsgrundlage. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Kompaktkameras kommen auf Werte zwischen 1 AF-Felder bis 425 AF-Felder. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Er schneidet also mit schwachen 25/100 Punkten ab. Auch rote Augen werden direkt entfernt.

Kompaktkameras im Test - wie wie steht es um Brennweite?

Kann sich der Testkandidat AgfaPhoto Precisa 1430 im Vergleichsfeld Brennweite bewähren? Nach unserer Messung liegt er bei 5,2 - 15,6 mm. Kompaktkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 3,2 - 13,6 mm und 30,2 - 130,6 mm. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 61/100 Punkten ab. Die Precisa 1430 verfügt über automatische Gesichtsscharfstellung und kann Lächeln sowie Blinzeln erkennen.

Nun muss sich das Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 in unserem Vergleich auch im Feld Selbstauslösung messen. Er kommt hier auf 10 Sekunden; 2 Sekunden. So landet er zwischen den Kompaktkameras Topmodellen die bei 2 Sekunden; 2 Sekunden anfangen und Höchstwerte von 12 Sekunden; 2 Sekunden erreichen. Ein hoher Wert ist hierbei besser als der niedrigere. Es sind also ordentliche 63 von 100 Punkten für der Testkandidat drin. Mit der Precisa 1430 aus dem Hause AgfaPhoto können Sie dank einer Auflösung von 14,1 Megapixel erstklassige Bilder aufnehmen.

AgfaPhoto Precisa 1430 - Zoom (digital) im Vergleich!

Wie schneidet das getestete Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 in der Eigenschaft Zoom (digital) ab? Seine 6 fach gilt es zu schlagen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (1 fach) und dem höchsten Wert (486 fach) in der Kategorie Kompaktkameras. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 70/100 Punkten ab. Wie schneidet das verglichene Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 im Konkurenzfeld Gehäusegewicht ab? Mit 120 g geht er ins Rennen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (76 g) und dem höchsten Wert (652 g) in der Kategorie Kompaktkameras. Im Vergleich gilt hier: Niedriger ist besser. Ordentliche 30 von 100 Punkte schafft der Kandidat, der Herausforderer.

Im Vergleich: AgfaPhoto Precisa 1430: Auflösung (effektiv)

Kann sich das Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 im Test Bereich Auflösung (effektiv) bewähren? Seine 14.1 Megapixel gilt es zu schlagen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (3.1 Megapixel) und dem höchsten Wert (47.3 Megapixel) in der Kategorie Kompaktkameras. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 27/100 Punkten ab. Angetreten im Test Bereich Belichtungszeit haben wir uns das Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 genauer angeschaut. Nach unserer Messung liegt er bei 4 - 1/2000 sek. Kompaktkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 1 - 1/2000 sek und 300 - 1/2000 sek. Desto höher der Wert, umso schlechter die Wertung. Also erreicht das verglichene Produkt eine unterdurchschnittliche Wertung von 25%. Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat AgfaPhoto Precisa 1430 angeschaut. Jetzt muss er sich in der Kategorie Displaygröße bewähren. Mit 2.4 Zoll geht er ins Rennen. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von 1.5 Zoll bis 3.2 Zoll. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Es sind nur 17/100 Punkte für der Kandidat, der Herausforderer drin. Wie haben uns mehrere Eigenschaften des das getestete Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 angeschaut. Jetzt muss er sich im Vergleichsfeld Speicher (intern) bewähren. Mit 20 MB geht er in den Test. Andere Kompaktkameras liegen im Bereich zwischen 6 MB und 32000 MB. Bei dem Kriterium gilt, dass der höhere Wert der bessere ist. Schwache 24 von 100 Punkte schafft das Testobjekt.

Im Test: AgfaPhoto Precisa 1430 - Auflösung Videoaufnahmen

Nun muss sich das Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 in unserem Vergleich auch im Testkriterium Auflösung Videoaufnahmen messen. Nach unserer Messung liegt er bei 640 x 480, 320 x 240. Zwischen 320 x 480, 320 x 240 und 1920 x 480, 320 x 240 schwanken die Werte der anderen Kompaktkameras. Ein hoher Wert ist hier wichtig. Es sind also ordentliche 26 von 100 Punkten für das verglichene Produkt drin.

Wir haben verschieden Kompaktkameras in der Eigenschaft Lichtempfindlichkeit (ISO) verglichen.

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des das getestete Produkt AgfaPhoto Precisa 1430 angeschaut. Jetzt muss er sich in der Eigenschaft Lichtempfindlichkeit (ISO) bewähren. Mit 80 - 1600 geht er in den Vergleich. Im Bereich von 50 - 1600 und 160 - 1600 sind die Konkurenten angesiedelt. Ein hoher Wert ist hierbei besser als der niedrigere. Es sind also ordentliche 35 von 100 Punkten für das Produkt drin. Nun muss sich das Vergleichsobjekt AgfaPhoto Precisa 1430 in unserem Vergleich auch im Test Bereich Zoom (optisch) messen. Seine 3 fach ist unsere Bemessungsgrundlage. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Kompaktkameras kommen auf Werte zwischen 1 fach bis 40 fach. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Also erreicht das Testobjekt eine unterdurchschnittliche Wertung von 18%.

AgfaPhoto Precisa 1430 - Brennweite (Kleinbild) verglichen!

Der Test im Vergleichsfeld Brennweite (Kleinbild) bringt nährere Aufschlüsse, ob das Vergleichsobjekt AgfaPhoto Precisa 1430 etwas taugt. Mit 29 - 87 mm geht er ins Rennen. Andere Kompaktkameras liegen im Bereich zwischen 20 - 87 mm und 64 - 87 mm. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Stolze 79/100 Punkte kann das getestete Produkt also einheimsen.

Auch im Feld Fokus (Bereich) muss sich das Vergleichsobjekt AgfaPhoto Precisa 1430 bewähren. Nach unserer Messung liegt er bei 50cm -. So kommen andere Modelle auf einen Bereich von 1cm - bis 80cm -. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Es sind also ordentliche 68 von 100 Punkten für der Kandidat, der Herausforderer drin.

  • 3D-Technik

    ohne 3D-Funktion

  • Art d. Bedienung

    Vier-Wege-Pad, Videotaste, Vorschautaste

  • Art d. Bildstabilisators

    digital, optisch

  • Art d. Displays

    LCD

  • Audio-Eigenschaft(en)

    Mono

  • Auflösung

    14 Megapixel

  • Auflösung (effektiv)

    14.1 Megapixel

  • Auflösung Videoaufnahmen

    640 x 480, 320 x 240

  • Auflösung d. Bildes

    2.048 x 1.536 (4:3), 640 x 480 (4:3), 4.320 x 3.240 (4:3), 2.592 x 1.944 (4:3), 3.264 x 2.448 (4:3), 320 x 240 (4:3), 1.920 x 1.080 (16:9), 4.320 x 2.880 (3:2), 4.320 x 2.432 (16:9)

  • Aufnahmefunktion

    Gesichtserkennung, Schwenkpanorama, Lächelerkennung, Panorama, Augenerkennung

  • Aufnahmeprogramme

    Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Kreativprogramme

  • Ausstattungen

    integrierter Blitz, AF-Hilfslicht, Bildstabilisator

  • Belichtungskorrektur

    +/- 2 in 1/3

  • Belichtungsmessung per

    Spotmessung, Mittenbetont, Gesichtserkennung

  • Belichtungszeit

    4 - 1/2000 sek

  • Belichtungszeit (max.)

    4 sec

  • Belichtungszeit (min.)

    1/2.000 sec

  • Bildschirmeinstellungen

    Helligkeit

  • Blendenöffnung

    3.5 - 6.4

  • Blitzprogramm(e)

    Langzeitsynchronisation, Automatik, Rote Augen Korrektur

  • Brennweite

    5,2 - 15,6 mm

  • Brennweite (Kleinbild)

    29 - 87 mm

  • Brennweite KB (max.)

    87 mm

  • Brennweite KB (min.)

    29 mm

  • Dateiformate f. Foto

    JPEG, DCF, DPOF, EXIF 2.2

  • Dateiformate f. Video

    MJPEG, MOV

  • Direktdruck

    PictBridge, Exif Print

  • Displaygröße

    2.4 Zoll

  • Eigenschaft Videoaufnahme

    VGA, QVGA

  • Energieversorgung

    2 AA-Batterien

  • Fokus (Bereich)

    50cm -

  • Fokusfunktion(en)

    Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C)

  • Fokusmessfelder (Anzahl)

    9 AF-Felder

  • Fokussierung

    Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

  • GPS-Eigenschaft

    ohne GPS

  • Gehäusegewicht

    120 g

  • Größe

    92 x 60,5 x 30,35 mm

  • Größe d. Sensors

    1/2"

  • ISO-Lichtempfindlichkeit (max.)

    1600

  • Kamerafunktionen (intern)

    mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser

  • Lichtempfindlichkeit (ISO)

    80 - 1600

  • Lichtstärke (max.)

    3.5

  • Makrobereich

    5cm -

  • Marktstart

    2011

  • Modus/Modi (autom.)

    Motivautomatik, Programmautomatik, Belichtungsautomatik

  • Objektiv

    Agfa 3x Optical Zoom Lens

  • Outdoorfunktion

    ohne Outdoor-Funktion

  • Produktart

    digitale Kompaktkamera

  • Produkteinführung

    Oktober 2011

  • Reichweite d. Blitzes

    0,5 - 4 m; 0,8 - 3,4 m

  • Reihe

    AgfaPhoto Precisa

  • Schnittstellen

    USB, A/V

  • Selbstauslösung

    10 Sekunden; 2 Sekunden

  • Sensortyp

    CCD

  • Software im Lieferumfang

    Quick Start Guide

  • Speicher (intern)

    20 MB

  • Steuerung AF-Messfelder

    Gesichtserkennungs-AF, zentraler Spot

  • Suchertyp

    Live-View

  • Weißabgleichprogramm(e)

    Bewölkt, Automatik, Tageslicht, Fluoreszierendes Licht, Benutzerdefiniert

  • Zoom (digital)

    6 fach

  • Zoom (optisch)

    3 fach

  • Zubehör (mitgeliefert)

    USB-Kabel, Software, Trageriemen, Batterien, Garantiekarte

  • kompatible Speicherkarte

    SD, SDHC UHS-I

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Olympus Tough TG-6 schwarz

Olympus Tough TG-6

General Imaging J1050

Olympus Tough TG-5 rot

Olympus Tough TG-5 schwarz

Panasonic Lumix DC-TZ91 schwarz

Canon PowerShot G7X Mark III Batterie Kit schwarz

Canon PowerShot G7X Mark III Batterie Kit silber

General Imaging A950 (silber)

Sony Cyber-shot DSC-RX100 Mark III Premium Kit

Sealife DC2000 Pro 3000 Duo Set

Rollei Flexline 202 (braun)