Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

BenQ PD3200U Test

Der Test im Test Bereich Hertz bringt nährere Aufschlüsse, ob der Kandidat, der Herausforderer BenQ PD3200U etwas taugt. Er kommt hier auf 60 Hz. So kommen andere Modelle auf einen Bereich von 60 Hz bis 165 Hz. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. Also erreicht das Produkt eine unterdurchschnittliche Wertung von 2%. Dieser professionelle 4K-Monitor ist mit einem modernen IPS-Panel ausgestattet und eignet sich ideal für Content-Creator, die mit Bearbeitungsprogrammen wie Photoshop oder Premiere arbeiten. Kann sich das verglichene Produkt BenQ PD3200U im Feld Bildschirmgröße diagonal bewähren? Mit 81.28 cm geht er in den Vergleich. Andere 32 Zoll Monitore liegen im Bereich zwischen 78.74 cm und 86.7 cm. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht das Produkt eine mittelprächtige Wertung von 59%. Sogar ein SD-Kartenleser ist vorhanden, welcher zuverlässig und schnell arbeitet.

Wir haben verschieden 32 Zoll Monitore im Testkriterium Displayhelligkeit verglichen.

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des das getestete Produkt BenQ PD3200U angeschaut. Jetzt muss er sich im Testkriterium Displayhelligkeit bewähren. Seine 350 cd/m² gilt es zu schlagen. In einer Bandbreite von 200 cd/m² bis 1000 cd/m² liegen die Werte der anderen Modelle. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. So schafft es die Version auf durchschnittliche 75/100 Punkte. Dies eröffnet dir aus jeder Perspektive einen perfekten Sichtpunkt , ohne den Standfuß auch nur einen Centimeter bewegen zu müssen.

BenQ PD3200U - Farbtiefenwert im Vergleich!

Schauen wir uns im Kriterium Farbtiefenwert um - wie schneidet das Vergleichsobjekt BenQ PD3200U dort ab? Alles in allem bringt er so einen Wert von 10 Bit mit. In einer Bandbreite von 8 Bit bis 10 Bit liegen die Werte der anderen Modelle. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Ordentliche 50 von 100 Punkte schafft das Produkt. So lässt er sich in der Höhe verstellen, vertikal bis zu 15 Grad und seitlich bis zu 45 Grad neigen.

BenQ PD3200U - darstellbare Farben im Test!

Der Test im Testkriterium darstellbare Farben bringt nährere Aufschlüsse, ob das Testobjekt BenQ PD3200U etwas taugt. Auf 1,07 Milliarden kommt er dort insgesamt. So kommen andere Modelle auf einen Bereich von 1,07 Milliarden bis 16,07 Milliarden. Ein hoher Wert ist hier wichtig. Insgesamt ordentliche 39% kann das getestete Produkt für sich verbuchen. Somit profitierst du von allen modernen Anschlussmöglichkeiten und erlangst noch mehr Flexibilität und Komfort, indem du die diversen Anschlussmöglichkeiten je nach Bedarf verwenden kannst.

Kann sich die Version BenQ PD3200U in der Eigenschaft Displaygröße bewähren? Einen Wert von 32 Zoll führt er hierfür ins Feld. Andere 32 Zoll Monitore liegen im Bereich zwischen 31.5 Zoll und 34 Zoll. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. So landet das getestete Produkt in der Kategorie bei einer mäßigen Punktzahl von 54/100. Dieser Monitor richtet sich an Grafiker , 3D-Artists und Architekten , die bei ihrer Arbeit auf einwandfreie Funktionalität setzen.

Der Test im Feld Bildauflösung bringt nährere Aufschlüsse, ob der Kandidat, der Herausforderer BenQ PD3200U etwas taugt. Er kommt hier auf 3.84 x 2.160 Pixel. In einer Bandbreite von 1.366 x 2.160 Pixel bis 7.68 x 2.160 Pixel liegen die Werte der anderen Modelle. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. So schafft es der Testkandidat auf durchschnittliche 61/100 Punkte. Der 32 Zoll große Monitor kommt mit einer 4K-Auflösung und einem seidenmatten Anti-Glare-Display, welches Lichtreflexionen und blendendes Umgebungslicht auf ein Minimum reduziert. Wie schneidet das Vergleichsobjekt BenQ PD3200U im Feld Viewing Angle (H/V) ab? Seine 178/178 ° gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. In einer Bandbreite von 172/172 ° bis 178/178 ° liegen die Werte der anderen Modelle. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. Also erreicht das verglichene Produkt eine grandiose Wertung von 100%. An der rechten Seite des Monitorrückens befinden sich zwei HDMI 2.0 Ports , ebenso wie ein Display Port und ein Mini Display Port.

32 Zoll Monitore im Test - wie wie steht es um dynamischer Kontrast?

Angetreten im Test Bereich dynamischer Kontrast haben wir uns das getestete Produkt BenQ PD3200U genauer angeschaut. Er kommt hier auf 20.000:1. Zwischen 1.000:1 und 300.000:1 schwanken die Werte der anderen 32 Zoll Monitore. Ein hoher Wert ist hierbei besser als der niedrigere. Insgesamt ordentliche 42% kann das Produkt für sich verbuchen.

  • Audioanschlüsse

    Kopfhörerausgang (3,5mm Klinke)

  • Beleuchtung Hintergrund

    LED Backlight

  • Betriebssystem kompatibel

    Mac, Windows 8, Windows 10

  • Bildauflösung

    3.84 x 2.160 Pixel

  • Bildschirmeinstellungen

    Bild-in-Bild (PiP), Bild-neben-Bild (PbP), Animations Modus, CAD/CAM Modus

  • Bildschirmgröße diagonal

    81.28 cm

  • DisplayPort-Eingänge

    1

  • Displaygröße

    32 Zoll

  • Displayhelligkeit

    350 cd/m²

  • Energieeffizienzklasse

    B

  • Ergonomieeigenschaften

    Tiltfunktion (neigbar), höhenverstellbar, Pivot-Funktion (drehbar), Swivelfunktion (schwenkbar)

  • Farbe d. Standfußes

    schwarz

  • Farbraum

    sRGB 100%

  • Farbtiefenwert

    10 Bit

  • Form d. Standfüße

    rund

  • Format d. Bildschirms

    16:9

  • Funktionen

    Low Blue Light, flimmerfrei

  • Funktionsweise

    flimmerfreie, Low Blue Light

  • Garantie d. Herstellers

    36 Monate

  • Gewicht mit Standfuß

    12.5 kg

  • HDMI-Eingänge (Anzahl)

    2

  • HDMI-Version(en)

    HDMI 2

  • Hertz

    60 Hz

  • Input (digital)

    HDMI, DisplayPort

  • Komforteigenschaft(en)

    Kensington Lock, Wandmontage

  • Kontrast

    1:1

  • LCD-Technik

    IPS

  • Lautsprecherleistung

    2 x 5 Watt

  • Maße mit Standfuß (BxHxT)

    49 0 x 740 x 2 13 mm

  • Maße ohne Standfuß (BxHxT)

    436 x 740 x 66 mm

  • Monitorschnittstellen

    mini DisplayPort

  • Neigbereich

    -5 - 20 °

  • Paneltechnologie

    IPS

  • Pixelabstand

    0.1845 mm

  • Position d. Netzteils

    intern

  • Produktart

    4K Monitor

  • Rahmendesign (Farbe)

    schwarz

  • Reihe

    BenQ DesignVue

  • Response-Time

    4 ms

  • Schwenkzone

    +/-45 °

  • Stromverbrauch (Betrieb)

    53 Watt

  • Stromverbrauch (Standby)

    0.5 Watt

  • Stromverbrauch pro Jahr

    78 kWh

  • Touchscreen

    ohne

  • USB 3.0-Anschlüsse

    6

  • USB-Anschlussports

    6 x USB 3.0

  • Umfang d. Lieferung

    USB-Kabel, Netzkabel, Monitor, Standfuß, Kurzanleitung, DVI-Kabel, Audiokabel, HDMI-Kabel, Handbuch auf CD, DisplayPort-Kabel

  • VESA-Norm

    100 x 100

  • Viewing Angle (H/V)

    178/178 °

  • aktive Bildfläche

    708,4 x 398,5 mm

  • darstellbare Farben

    1,07 Milliarden

  • dynamischer Kontrast

    20.000:1

  • eignet sich für

    Videobearbeitung, Bildbearbeitung, Office, Spiele

  • eingebaute Geräte

    USB-Hub, Lautsprecher, KVM-Switch, Kartenlesergeräte

  • empfohlen f. Raumgröße

    klein (<15 m²)

  • höhenverstellbar

    150 mm

  • inkl. Netzschalter

    ja

  • Öko-Siegel

    EPEAT Silber, EnergyStar, TCO 7

  • Übertragungsbereich (horizontal)

    30 - 140 kHz

  • Übertragungsbereich (vertikal)

    30 - 76 Hz

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Asus PA32UC

GigaByte G32QC

HP 32s

Elo Touchsystems 3202L

Asus PG348Q ROG

AOC CU34G2

Lenovo D32Q-20

LG 34CB88-B

HannSpree HS 329 PQB

Lenovo G34w-10

LG 34UC79G-B

Apple Pro Display XDR Nanotextur (ohne Standfuß)