1. Start
  2. >>
  3. Elektronik & Computer
  4. >>
  5. Fotografie
  6. >>
  7. Objektive
  8. >>
  9. Zoomobjektive
  10. >>
  11. Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM
Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM Test

Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM - Artikelgewicht Bewertung

Nun muss sich die Version Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM in unserem Vergleich auch im Kriterium Artikelgewicht messen. Nach unserer Messung liegt er bei 375 g. Im Bereich von 70 g und 2860 g sind die Konkurenten angesiedelt. Der niedrigere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht die Version eine unterdurchschnittliche Wertung von 15%. Bewegende Bilder lassen sich also problemlos verfolgen.

Nun muss sich der Testkandidat Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM in unserem Vergleich auch in der Kategorie Brennweite (Fokus) messen. Seine 55 - 250 mm gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. Im Bereich von 7 - 250 mm und 650 - 250 mm sind die Konkurenten angesiedelt. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Also erreicht das getestete Produkt eine mittelprächtige Wertung von 67%. STM Technologie Der Stepping Motor (STM) sorgt für kontinuierliche und leise Scharfstellung bei Fotoaufnahmen. Der Test im Test Bereich Bildwinkel (vertikal) bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM etwas taugt. Nach unserer Messung liegt er bei 15 - 3 °. Andere Zoomobjektive liegen im Bereich zwischen 12 - 3 ° und 74 - 3 °. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Schwache 15 von 100 Punkte schafft das Vergleichsobjekt.

Wir haben verschieden Zoomobjektive in der Kategorie Blendenlamellen (Anzahl) verglichen.

Auch in der Kategorie Blendenlamellen (Anzahl) muss sich das verglichene Produkt Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM bewähren. Alles in allem bringt er so einen Wert von 7 mit. Zoomobjektive landen insgesamt im Bereich zwischen 5 und 11. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Also erreicht das Produkt eine mittelprächtige Wertung von 29%. Darüber hinaus ist es sehr leicht, kompakt sowie besonders anwenderfreundlich.

Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM im Test - wie steht es in der Kategorie Lichtstärke ab?

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM angeschaut. Jetzt muss er sich in der Kategorie Lichtstärke bewähren. Er kommt hier auf 4. Zwischen 1.8 und 8.3 schwanken die Werte der anderen Zoomobjektive. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Ordentliche 65 von 100 Punkte schafft das getestete Produkt. Die Schwenk-Erkennung deaktiviert den Bildstabilisator, sobald du horizontale oder vertikale Kameraschwenks durchführst.

Der Test im Bezug auf Bildwinkel (horizontal) bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM etwas taugt. Mit 23 - 5 ° geht er ins Rennen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (18 - 5 °) und dem höchsten Wert (98 - 5 °) in der Kategorie Zoomobjektive. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. So landet die Version in der Kategorie bei einer schlechten Punktzahl von 15/100. Ideal für Outdoor-Aufnahmen Das Tele-Zoomobjektiv eignet sich perfekt für Natur-, Reise- und Sportaufnahmen .

Zoomobjektive im Test - wie wie steht es um Produktlänge?

Der Test im Kriterium Produktlänge bringt nährere Aufschlüsse, ob der Kandidat, der Herausforderer Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM etwas taugt. Seine 111 mm gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. Andere Zoomobjektive liegen im Bereich zwischen 23 mm und 463 mm. Der kleinere Wert gewinnt hier. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 53%. Des Weiteren besitzt es eine STM Technologie für leise und kontinuierliche Scharfstellung beim Videodreh. Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM angeschaut. Jetzt muss er sich im Test Bereich Zoomfaktor bewähren. Auf 4.5 fach kommt er dort insgesamt. Andere Zoomobjektive liegen im Bereich zwischen 1.5 fach und 105 fach. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Super 83 von 100 Punkte schafft das Produkt. Das Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM Teleobjektiv überzeugt durch einen optischen Bildstabilisator , welcher Unschärfen durch Kamerawackler reduziert.

Angetreten unter dem Gesichtspunkt Bildwinkel (diagonal) haben wir uns das Testobjekt Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM genauer angeschaut. Mit 27 - 6 ° geht er in den Vergleich. So kommen andere Modelle auf einen Bereich von 8 - 6 ° bis 114 - 6 °. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 34%. Der optische Bildstabilisator Dieser sorgt für gestochen scharfe Aufnahmen und ermöglicht bis zu 3,5 längere Belichtungszeiten.

Von uns getestet: Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM - Brennweite (35 mm)

Auch im Test Bereich Brennweite (35 mm) muss sich die Version Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM bewähren. Er kommt hier auf 88 - 400 mm. Im Bereich von 14 - 400 mm und 650 - 400 mm sind die Konkurenten angesiedelt. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. So schafft es das Vergleichsobjekt auf durchschnittliche 74/100 Punkte. Er ist so leise, dass das Mikrofon bei Videoaufnahmen keine Geräusche der Technik aufnimmt.

  • Anschluss f. Objektive

    Canon EF-S

  • Art d. Bildstabilisators

    Optischer 3,5-Stufen-Bildstabilisator (IS)

  • Artikelgewicht

    375 g

  • Bajonett (Material)

    Metall

  • Bauart

    Drehzoom

  • Bildstabilisierung

    ja

  • Bildwinkel (diagonal)

    27 - 6 °

  • Bildwinkel (horizontal)

    23 - 5 °

  • Bildwinkel (vertikal)

    15 - 3 °

  • Blende (zirkular)

    ja

  • Blendenlamellen (Anzahl)

    7

  • Blendenzahl (min.)

    22 - 32

  • Brennweite (35 mm)

    88 - 400 mm

  • Brennweite (Fokus)

    55 - 250 mm

  • Brennweite (max.)

    250 mm

  • Brennweite (min.)

    55 mm

  • Eignung f. Sensortyp

    APS-C

  • Farbton

    schwarz

  • Filtergewinde

    58 mm

  • Fokussierung

    Autofokus, Manueller Fokus

  • Lichtstärke

    4

  • Linsentyp

    UD-Glas-Linsen

  • Maßstab d. Abbildung

    1:3,4

  • Motor f. Autofokus

    Schritt Motor (STM)

  • Naheinstellgrenze

    85 cm

  • Objektiv (Eigenschaften)

    Innenfokus

  • Objektivdurchmesser

    70 mm

  • Objektivschalter

    AF/MF-Umschalter, Bildstabilisator-Schalter, Fokusring, Zoomring

  • Optischer Aufbau (Linsen/Glieder)

    12/15

  • Produktart

    Telezoom-Objektiv

  • Produktlänge

    111 mm

  • Reihe

    Canon EF

  • Umfang d. Lieferung

    Objektivdeckel

  • Vergütung

    Super Spectra

  • Zoomfaktor

    4.5 fach

  • geeignete Einsatzgebiete

    Sportfotografie, Landschaftsfotografie, Reisefotografie, Videografie

  • größte Blende

    4

  • Übertragung Abstandsinfos

    ja

Canon EF-S 55-250mm f4.0-5.6 IS STM im Test - das sagen andere Redaktionen

Review Magazin
mittel (3,0) - ( 3 )
Optisch habe das Canon EF-S 4-5,6 noch ein wenig Spielraum nach oben.
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Nikon AF-P Nikkor 70-300mm f4.5-5.6 E ED VR

Nikon AF-S DX NIKKOR 70-300 mm 1:4,5-6,3 G ED VR

Tamron 70-210mm F/4 Di VC USD Nikon

Tamron 70-210mm F/4 Di VC USD Canon EF

Sigma 14-24mm f2.8 DG HSM Art Sigma

Sigma 14-24mm f2.8 DG HSM Art Nikon

Sigma 14-24mm f2.8 DG HSM Art

Tamron 100-400mm F/4.5-6.3 Di VC USD Nikon

Tamron 100-400mm F/4.5-6.3 Di VC USD

Sigma 70-200mm f2.8 EX DG OS HSM Sports Nikon

Canon EF-M 55-200mm f4.5-6.3 IS STM silber

Sony E PZ 16-50mm f3.5-5.6 OSS (SEL-P1650)