Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Canon EOS 6D Mark II Test

Nun in der Kategorie Speicherkarten (Anzahl) gelandet, werten wir das Produkt Canon EOS 6D Mark II im Vergleich zu seiner Konkurenz. Er kommt hier auf 1. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 1 und 2. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. So kommt das Testobjekt auf schwache 5/100 Punkte. Sie richtet sich an Profi- sowie erfahrene Hobby-Fotografen. Angetreten in der Kategorie Belichtungszeit haben wir uns der Kandidat, der Herausforderer Canon EOS 6D Mark II genauer angeschaut. Mit 30 - 1/4000 sek geht er in den Test. Spiegelreflexkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 30 - 1/4000 sek und 4080 - 1/4000 sek. Der kleinere Wert gewinnt hier. Also erreicht die Version eine unterdurchschnittliche Wertung von 0%.

Auch im Bereich Crop Faktor muss sich das Produkt Canon EOS 6D Mark II bewähren. Mit 1 geht er ins Rennen. 0.8 ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 1.7 der höchste. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Insgesamt enttäuschende 20% kann das Testobjekt für sich verbuchen. Über das schwenkbare 3-Zoll-Touch-Display bedienst du die Kamera schnell und komfortabel. Angetreten im Bezug auf Blitzbelichtungskorrektur haben wir uns das Vergleichsobjekt Canon EOS 6D Mark II genauer angeschaut. Seine +/- 3 in 1/3 gilt es zu schlagen. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von +/- 2 in 1/2 bis +/- 3 in 1/3. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. So schafft es die Version auf stolze 90/100 Punkte. Ihr Gehäuse ist gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt .

Wir haben verschieden Spiegelreflexkameras im Vergleichsfeld Framerate (HD-ready) verglichen.

Auch im Vergleichsfeld Framerate (HD-ready) schauen wir uns das Vergleichsobjekt Canon EOS 6D Mark II genau an. Nach unserer Messung liegt er bei 30 fps, 60 fps, 50 fps, 25 fps. Zwischen 25 fps, 60 fps, 50 fps, 25 fps und 120 fps, 60 fps, 50 fps, 25 fps schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Hier gilt - umso höher, desto besser. Also erreicht der Kandidat, der Herausforderer eine unterdurchschnittliche Wertung von 19%. Mit dem schnellen Autofokus gelingen gestochen-scharfe Serienaufnahmen. Je nach Einstellung deckt der Autofokus zwischen neun und 63 Felder ab, während er im automatisch Modus 45 Punkte abdeckt.

Canon EOS 6D Mark II - Selbstauslösung im Vergleich!

Im Vergleich im Vergleichsfeld Selbstauslösung muss sich der das verglichene Produkt Canon EOS 6D Mark II nun mit seiner Konkurenz messen. Seine 10 Sekunden; 2 Sekunden gilt es zu schlagen. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 10 Sekunden; 2 Sekunden und 12 Sekunden; 2 Sekunden. Hier gilt - umso höher, desto besser. Es sind also ordentliche 47 von 100 Punkten für der Testkandidat drin. Die Auflösung des CMOS-Sensors der Canon EOS 6D Mark II beträgt effektiv 26,2 Megapixel .

Angetreten im Feld Auflösung (effektiv) haben wir uns die Version Canon EOS 6D Mark II genauer angeschaut. Er kommt hier auf 26.2 Megapixel. Zwischen 14.2 Megapixel und 100 Megapixel schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Es sind also grandiose 77 von 100 Punkten für das getestete Produkt drin. Ist der Lithium-Ionen-Akku vollständig aufgeladen, reicht dieser für bis zu 1.200 Aufnahmen .

Wir haben verschieden Spiegelreflexkameras im Feld Bildpunkte im Display verglichen.

Schauen wir uns im Feld Bildpunkte im Display um - wie schneidet das getestete Produkt Canon EOS 6D Mark II dort ab? Auf 1.04.000 kommt er dort insgesamt. Spiegelreflexkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 1.036.000 und 922000.000. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. So landet das Produkt bei durchschnittlichen 32 von 100 Punkten. Die  EOS 6D Mark II ist eine hochwertige Vollformat-Spiegelreflexkamera aus dem Hause Canon . Kann sich das Produkt Canon EOS 6D Mark II im Bezug auf Framerate (Full-HD) bewähren? Mit 30p, 25p, 24p, 50p, 60p geht er ins Rennen. Zwischen 24p, 25p, 24p, 50p, 60p und 60p, 25p, 24p, 50p, 60p schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Der höhere Wert gewinnt hier. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 42%. Reicht dir diese Laufzeit nicht aus, erhältst du mit dem Canon LP-E6N  den passenden Zusatz- beziehungsweise Ersatz-Akku.

Der Test im Konkurenzfeld Lichtempfindlichkeit (ISO) bringt nährere Aufschlüsse, ob die Version Canon EOS 6D Mark II etwas taugt. Auf 100 - 40000 kommt er dort insgesamt. So landet er zwischen den Spiegelreflexkameras Topmodellen die bei 32 - 40000 anfangen und Höchstwerte von 100 - 40000 erreichen. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Er schneidet also mit starken 100/100 Punkten ab.

Canon EOS 6D Mark II - Belichtungsmessung per Bewertung

Angetreten im Feld Belichtungsmessung per haben wir uns das Testobjekt Canon EOS 6D Mark II genauer angeschaut. Nach unserer Messung liegt er bei Spotmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Selektivmessung, 63 Zonen, 315 Zonen. Zum Vergleich: Andere Spiegelreflexkameras schwanken zwischen Spotmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Selektivmessung, 1.2 Zonen, 315 Zonen und Spotmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Selektivmessung, 384 Zonen, 315 Zonen. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Er kommt insgesamt auf ordentliche 47/100 Punkte.

Wie schneidet das Vergleichsobjekt Canon EOS 6D Mark II unter dem Gesichtspunkt Fokusmessfelder (Anzahl) ab? Er schafft 9 AF-Felder, 45 AF-Felder. Zwischen 1 AF-Felder, 45 AF-Felder und 117 AF-Felder, 45 AF-Felder schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Hier gilt - umso höher, desto besser. So landet das Produkt in der Kategorie bei einer schlechten Punktzahl von 20/100.

Canon EOS 6D Mark II - Sucher-Bildfeldabdeckung im Test!

Wie schneidet das Vergleichsobjekt Canon EOS 6D Mark II unter dem Gesichtspunkt Sucher-Bildfeldabdeckung ab? Seine 98% gilt es zu schlagen. 95% ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 100% der höchste. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Ordentliche 63 von 100 Punkte schafft das Vergleichsobjekt.

Canon EOS 6D Mark II - Akkulaufzeit im Test!

Kann sich das getestete Produkt Canon EOS 6D Mark II im Testkriterium Akkulaufzeit bewähren? Mit bis zu 1200 Aufnahmen geht er ins Rennen. So landet er zwischen den Spiegelreflexkameras Topmodellen die bei bis zu 380 Aufnahmen anfangen und Höchstwerte von bis zu 8160 Aufnahmen erreichen. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. So kommt der Testkandidat auf solide 63/100 Punkte.

Im Vergleich im Kriterium Auflösung (gesamt) muss sich der das Vergleichsobjekt Canon EOS 6D Mark II nun mit seiner Konkurenz messen. Mit 27.1 Megapixel geht er ins Rennen. 16.49 Megapixel ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 50 Megapixel der höchste. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Er kommt insgesamt auf sehr gute 79/100 Punkte. Auch im Bezug auf Displaygröße schauen wir uns die Version Canon EOS 6D Mark II genau an. Mit 3 Zoll geht er ins Rennen. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 2.7 Zoll und 3.2 Zoll. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Es sind also ordentliche 51 von 100 Punkten für das getestete Produkt drin.

  • (Blitz-) Synchronzeit

    1/180 sek

  • 3D-Technik

    ohne 3D-Funktion

  • Akkulaufzeit

    bis zu 1200 Aufnahmen

  • Anschluss f. Objektive

    Canon EF

  • Art d. Bedienung

    Modus-Wahlrad, Videotaste, Vorschautaste, Daumenrad, AF-Taste, Löschtaste, Info-Taste

  • Art d. Displays

    LCD

  • Audioformat

    AAC, LPCM

  • Auflösung

    26 Megapixel

  • Auflösung (effektiv)

    26.2 Megapixel

  • Auflösung (gesamt)

    27.1 Megapixel

  • Aufnahmefunktion

    HDR

  • Aufnahmeprogramme

    Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Mehrfachbelichtung, Langzeitbelichtung, Belichtungsreihe, Zeitraffer, Intervallaufnahmen

  • Ausstattungen

    Mikrofon, Lautsprecher, Touchscreen, Aufsteckblitz (optional), GPS, Tiefpassfilter, intelligenter Orientierungssensor

  • Austrittspupille

    21 mm

  • Belichtungskorrektur

    +/- 5 in 1/3

  • Belichtungsmessung per

    Spotmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Selektivmessung, 63 Zonen, 315 Zonen

  • Belichtungsreihe

    Weißabgleich-Belichtungsreihe, AE-Belichtungsreihe, Blitzbelichtungsreihe

  • Belichtungszeit

    30 - 1/4000 sek

  • Belichtungszeit (max.)

    30 sec

  • Belichtungszeit (min.)

    1/4.000 sec

  • Bildbearbeitung

    Belichtungsoptimierung

  • Bilder/Sek. (max.)

    6.5

  • Bildprozessortyp

    DIGIC 7

  • Bildpunkte im Display

    1.04.000

  • Bildschirmeinstellungen

    Helligkeit

  • Blitzbelichtungskorrektur

    +/- 3 in 1/3

  • Blitzeigenschaft

    über Blitzschuh

  • Blitzprogramm(e)

    Zweiter Verschlussvorhang

  • Crop Faktor

    1

  • Dateiformate f. Foto

    JPEG, RAW, EXIF 2.3, DPOF, DCF 2.0

  • Dateiformate f. Video

    MPEG-4, MOV, H.264, MP4

  • Dioptrienkorrektur

    -3 / +1 dpt

  • Direktdruck

    PictBridge, Canon SELPHY

  • Display-Bildfeldabdeckung

    100%

  • Displayeigenschaft

    schwenkbarer Monitor, schmutzabweisende Oberfläche

  • Displaygröße

    3 Zoll

  • Eigenschaft Videoaufnahme

    Full HD, HD

  • Energieversorgung

    Akku LP-E6N

  • Farbton

    schwarz

  • Fokusfunktion(en)

    Einzelbild-AF (AF-S), Prädiktions-AF, Phasen-AF, Servo AF, Dual Pixel AF, Fulltime-AF (AF-F)

  • Fokusmessfelder (Anzahl)

    9 AF-Felder, 45 AF-Felder

  • Fokussierung

    Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

  • Framerate (Full-HD)

    30p, 25p, 24p, 50p, 60p

  • Framerate (HD-ready)

    30 fps, 60 fps, 50 fps, 25 fps

  • GPS-Eigenschaft

    Geotagging

  • Gehäuse (Material)

    Polykarbonat

  • Gewicht (inkl. Akku u. Speicherkarte)

    765 g

  • Größe

    144,5 x 110,5 x 74,8 mm

  • Größe d. Sensors

    35,9 x 24 mm

  • ISO-Lichtempfindlichkeit (max.)

    40000

  • Kamerafunktionen (intern)

    mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser, Rauschunterdrückung, Dioptrieneinstellung, Stromsparmodus, Sensorreinigung, Chromatische Aberrationskorrektur, Fokuslupe, automatische Vignettierungskorrektur

  • Konnektivitätsoptionen

    WLAN, Bluetooth, NFC

  • Lichtempfindlichkeit (ISO)

    100 - 40000

  • Live-View-Infoanzeige

    Wasserwaage, Kameraeinstellungen

  • Marktstart

    2017

  • Mattscheibe

    feststehend

  • Modus/Modi (autom.)

    Verschlusszeitautomatik, Motivautomatik, Programmautomatik, Blendenautomatik

  • Motivprogramme

    Landschaft, Nachtaufnahme, Sport, Makro, Kinderporträt, Kerzenlicht, Food

  • Outdoorfunktion

    staubgeschützt, spritzwassergeschützt

  • Produktart

    digitale Spiegelreflexkamera, Vollformatkamera, Profikamera

  • Produktbesonderheiten

    dreh- und schwenkbares Display, 4K Zeitraffer, 45 AF-Felder, 26,2 MP Vollformatsensor

  • Produkteinführung

    Juli 2017

  • Reihe

    Canon EOS

  • Reinigung d. Sensors

    EOS Integrated Cleaning System

  • Schnittstellen

    HDMI, USB, Mikrofon-Eingang

  • Seitenverhältnis Display

    3:2

  • Selbstauslösung

    10 Sekunden; 2 Sekunden

  • Sensorformat

    Vollformat

  • Sensortyp

    CMOS

  • Software im Lieferumfang

    EOS Utility, Picture Style Editor, Map Utility, Digital Photo Professional 4

  • Speicher (intern)

    0 MB

  • Speicherkarten (Anzahl)

    1

  • Spiegeltyp

    teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel

  • Steuerung AF-Messfelder

    Mittenbetont, Mehrzonen-AF, flexibler Spot

  • Sucher (Typ)

    Pentaspiegel

  • Sucher-Bildfeldabdeckung

    98%

  • Sucheranzeige beinhaltet

    Verschlusszeit, Blende, Blitzdaten, ISO-Empfindlichkeit, Histogramm, Belichtungsdaten, Gitternetz, Belichtungsspeicherung, Schärfenindikator, Blitzbereitschaft, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Messpunkte, Bildinformation, Bildkompositionsdaten

  • Suchertyp

    Spiegelreflex-Sucher, Live-View

  • Verschlussart

    elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

  • WLAN-Funktionen

    Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

  • Weißabgleichprogramm(e)

    Automatisch, Bewölkt, Tageslicht, Leuchtstoffröhre, Schatten, Kunstlicht, Farbtemperatur

  • Wiedergabefunktionen

    Vergrößerung, Einzelbild, Bildsprung, 9 Miniaturbilder, 4 Miniaturbilder, Diaschau, 100 Miniaturbilder, 36 Miniaturbilder

  • Zubehör (mitgeliefert)

    Akku, Ladegerät, Trageriemen, Augenmuschel, Gehäusedeckel

  • erf. Temperatur (Betrieb)

    0 bis 40 °C

  • kompatible Speicherkarte

    SD, SDXC UHS-I, SDHC UHS-I

  • max. Luftfeuchtigkeit

    bis 85%

  • unterst. Betriebssystem

    Windows 7, Windows 8, Mac OS X v10.9, Windows 8.1, Mac OS X v10.10, Windows 10, Mac OS X v10.11, Mac OS X v10.12

  • wählbare Menüsprachen

    Englisch, Dänisch, Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch, Finnisch, Russisch, Norwegisch, Türkisch, Griechisch, Ungarisch, Ukrainisch, Japanisch, Arabisch, Chinesisch, Koreanisch, Rumänisch, Thai

  • zusätzl. Eigenschaften

    Ösen für Trageschlaufe beidseitig, gummierter Handgriff, verdeckte Anschlüsse

Canon EOS 6D Mark II im Test - das sagen andere Redaktionen

Review Magazin
gut (2,1) - ( 2 )
Im Testbericht wurden die Bildqualität, der Videomodus, der optischer Sucher und das bewegliche Display gelobt. Die Geschwindigkeit liegt aber nur auf mäßigem Niveau.
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Nikon D5600 Kit 35 mm

Nikon D5600 Kit 10-20 mm

Canon EOS 1300D Kit 18-55 mm IS II

Canon EOS 2000D Kit 18-55 mm IS II + 50 mm

Canon EOS 60D Body

Pentax | Ricoh K-30 Kit 18-55 mm + 50-200 mm [Pentax DAL]

Canon EOS 1300D Kit 18-55 mm IS III

Canon EOS 6D Kit 40 mm

Pentax K-30

Nikon D600 Kit 24-85 mm

Nikon D7100 Kit 18-105 mm

Nikon D3300 Kit 18-55 mm + 55-200 mm