Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Canon EOS 90D Body Test

Von uns getestet: Canon EOS 90D Body - Bildpunkte im Display

Auch im Test Bereich Bildpunkte im Display muss sich die Version Canon EOS 90D Body bewähren. Er kommt hier auf 1.04.000. Im Bereich von 1.036.000 und 922000.000 sind die Konkurenten angesiedelt. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. So schafft es das Vergleichsobjekt auf durchschnittliche 32/100 Punkte. Hast du ein besonders beeindruckendes Bild, druckst du es dir im Großformat aus, ohne dass die Qualität verloren geht. Nun muss sich der Testkandidat Canon EOS 90D Body in unserem Vergleich auch in der Kategorie Blitzbelichtungskorrektur messen. Seine +/- 3 in 1/3, +/- 3 in 1/2 gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. Im Bereich von +/- 2 in 1/2, +/- 2 in 1/2 und +/- 3 in 1/3, +/- 3 in 1/2 sind die Konkurenten angesiedelt. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Also erreicht das getestete Produkt eine grandiose Wertung von 90%. Auch im Urlaub hast du deine Kamera immer dabei.

Canon EOS 90D Body im Test - wie steht es in der Kategorie Blitzleitzahl (ISO 100) ab?

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat Canon EOS 90D Body angeschaut. Jetzt muss er sich in der Kategorie Blitzleitzahl (ISO 100) bewähren. Er kommt hier auf 12. Zwischen 6 und 13 schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Ordentliche 46 von 100 Punkte schafft das getestete Produkt. Die Canon Eos 90 D Body eignet sich  für Einsteiger und Fortgeschrittene und bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für das perfekte Bild. Wie schneidet das Testobjekt Canon EOS 90D Body unter dem Gesichtspunkt Farbtiefenwert ab? Nach unserer Messung liegt er bei 24 Bit. In einer Bandbreite von 14 Bit bis 42 Bit liegen die Werte der anderen Modelle. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Ordentliche 49 von 100 Punkte schafft das Vergleichsobjekt. Du setzt sie in deiner Freizeit ein und machst farbintensive Bilder und 4K-Videos.

Spiegelreflexkameras im Test - wie wie steht es um Crop Faktor?

Der Test im Kriterium Crop Faktor bringt nährere Aufschlüsse, ob der Kandidat, der Herausforderer Canon EOS 90D Body etwas taugt. Seine 1.6 gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 0.8 und 1.7. Der höhere Wert gewinnt hier. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 71%. Nun muss sich das Vergleichsobjekt Canon EOS 90D Body in unserem Vergleich auch in der Eigenschaft Framerate (HD-ready) messen. Hier liegt er bei 50 fps, 25 fps. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von 25 fps, 25 fps bis 120 fps, 25 fps. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 35%. Mit dieser hochwertigen 32,5 Megapixel-Spiegelreflexkamera gelingen dir atemberaubende Aufnahmen.

Schauen wir uns im Bereich Framerate (Full-HD) um - wie schneidet das Vergleichsobjekt Canon EOS 90D Body dort ab? Mit 30p, 25p, 24p, 50p, 120p geht er ins Rennen. Im Bereich von 24p, 25p, 24p, 50p, 120p und 60p, 25p, 24p, 50p, 120p sind die Konkurenten angesiedelt. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Er kommt insgesamt auf ordentliche 42/100 Punkte. Das 730 Gramm leichte Gehäuse mit einem  Dreh- und schwenkbarem Touchscreen liegt dabei angenehm in deiner Hand, sodass du dich ganz auf deine Motive konzentrierst:

Canon EOS 90D Body - Speicherkarten (Anzahl) im Test!

Nun im Test Bereich Speicherkarten (Anzahl) gelandet, werten wir das verglichene Produkt Canon EOS 90D Body im Vergleich zu seiner Konkurenz. Nach unserer Messung liegt er bei 1. In einer Bandbreite von 1 bis 2 liegen die Werte der anderen Modelle. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. So schafft es die Version auf schlechte 5/100 Punkte. Dank der Reihenaufnahme schießt die Spiegelreflexkamera bis zu zehn Bilder die Sekunde.

Canon EOS 90D Body - Lichtempfindlichkeit (ISO) im Test!

Angetreten im Testkriterium Lichtempfindlichkeit (ISO) haben wir uns das Testobjekt Canon EOS 90D Body genauer angeschaut. Er kommt hier auf 100 - 25600. In einer Bandbreite von 32 - 25600 bis 100 - 25600 liegen die Werte der anderen Modelle. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Stolze 100/100 Punkte kann das verglichene Produkt also einheimsen. Bewegte Motive fokussiert der Kreuzsensor ganz genau, so gelingen dir fantastische Aufnahmen von Tieren oder spannenden Sportwettkämpfen.

Der Test in der Eigenschaft Selbstauslösung bringt nährere Aufschlüsse, ob der Testkandidat Canon EOS 90D Body etwas taugt. Er kommt hier auf 10 Sekunden; 2 Sekunden. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von 10 Sekunden; 2 Sekunden bis 12 Sekunden; 2 Sekunden. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Insgesamt ordentliche 47% kann das Vergleichsobjekt für sich verbuchen. Der 220.000-Pixel-Belichtungsmesssensor erkennt jedes Gesicht und hält alle Gefühle präzise fest. Der Test im Bezug auf Auflösung (gesamt) bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Canon EOS 90D Body etwas taugt. Mit 34.4 Megapixel geht er ins Rennen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (16.49 Megapixel) und dem höchsten Wert (50 Megapixel) in der Kategorie Spiegelreflexkameras. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. So landet die Version in der Kategorie bei einer Top Punktzahl von 90/100. Jeden Schnappschuss deiner Familie und jede Sehenswürdigkeit hältst du fest, dabei sorgst du dich nicht um einen schwachen Akku - bis zu 1.300 Aufnahmen nimmst du problemlos auf.

Canon EOS 90D Body - Akkulaufzeit Bewertung

Nun muss sich die Version Canon EOS 90D Body in unserem Vergleich auch im Kriterium Akkulaufzeit messen. Nach unserer Messung liegt er bei bis zu 960 Aufnahmen. Im Bereich von bis zu 380 Aufnahmen und bis zu 8160 Aufnahmen sind die Konkurenten angesiedelt. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht die Version eine mittelprächtige Wertung von 49%.

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Kandidat, der Herausforderer Canon EOS 90D Body angeschaut. Jetzt muss er sich im Kriterium Fokusmessfelder (Anzahl) bewähren. Er kommt hier auf 45 AF-Felder. Spiegelreflexkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 1 AF-Felder und 117 AF-Felder. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Also erreicht das Produkt eine grandiose Wertung von 93%.

Wir haben verschieden Spiegelreflexkameras in der Kategorie Belichtungszeit verglichen.

Auch in der Kategorie Belichtungszeit muss sich das verglichene Produkt Canon EOS 90D Body bewähren. Alles in allem bringt er so einen Wert von 30 - 1/8000 sek mit. Spiegelreflexkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 30 - 1/8000 sek und 4080 - 1/8000 sek. Hier gilt, dass der niedrigere Wert auch der bessere ist. Also erreicht das Produkt eine unterdurchschnittliche Wertung von 0%. Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat Canon EOS 90D Body angeschaut. Jetzt muss er sich im Test Bereich Displaygröße bewähren. Auf 3 Zoll kommt er dort insgesamt. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 2.7 Zoll und 3.2 Zoll. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Ordentliche 51 von 100 Punkte schafft das Produkt. Angetreten im Testkriterium Sucher-Bildfeldabdeckung haben wir uns das verglichene Produkt Canon EOS 90D Body genauer angeschaut. Er kommt hier auf 100%. So liegt er zwischen dem niedrigsten (95%) und dem höchsten Wert (100%) in der Kategorie Spiegelreflexkameras. Mit einem höheren Wert schneidet das Produkt hier besser im Vergleich ab. Also erreicht das verglichene Produkt eine grandiose Wertung von 99%.

Der Test im Test Bereich Auflösung Videoaufnahmen bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Canon EOS 90D Body etwas taugt. Nach unserer Messung liegt er bei 1.92 x 1.080p (25fps), 1.92 x 1.080p (50fps), 1.92 x 1.080p (24fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (25fps), 1.92 x 1.080p (120fps), 3.840 x 2.160p (25fps), 3.840 x 2.160p (30fps). Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 1.28 x 1.080p (25fps), 1.28 x 1.080p (50fps), 1.28 x 1.080p (24fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (25fps), 1.28 x 1.080p (120fps), 3.840 x 2.160p (25fps), 3.840 x 2.160p (30fps) und 640 x 1.080p (25fps), 640 x 1.080p (50fps), 640 x 1.080p (24fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (25fps), 640 x 1.080p (120fps), 3.840 x 2.160p (25fps), 3.840 x 2.160p (30fps). Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Ordentliche 45 von 100 Punkte schafft das Vergleichsobjekt. Im Vergleich im Test Bereich Gehäusegewicht muss sich der der Testkandidat Canon EOS 90D Body nun mit seiner Konkurenz messen. Mit 701 g geht er in den Vergleich. In einer Bandbreite von 206 g bis 1470 g liegen die Werte der anderen Modelle. Ein geringer Wert ist hier wichtig. Also erreicht das verglichene Produkt eine mittelprächtige Wertung von 59%.

Angetreten unter dem Gesichtspunkt Auflösung (effektiv) haben wir uns das Testobjekt Canon EOS 90D Body genauer angeschaut. Mit 32.5 Megapixel geht er in den Vergleich. So kommen andere Modelle auf einen Bereich von 14.2 Megapixel bis 100 Megapixel. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Also erreicht der Testkandidat eine grandiose Wertung von 86%.

Wir haben verschieden Spiegelreflexkameras in der Eigenschaft Framerate (4K-Auflösung) verglichen.

Auch in der Eigenschaft Framerate (4K-Auflösung) muss sich das Testobjekt Canon EOS 90D Body bewähren. Auf 30 fps, 25 fps kommt er dort insgesamt. Andere Spiegelreflexkameras liegen im Bereich zwischen 24 fps, 25 fps und 30 fps, 25 fps. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht das getestete Produkt eine grandiose Wertung von 100%.

  • (Blitz-) Synchronzeit

    1/250 sek

  • 3D-Technik

    ohne 3D-Funktion

  • Akkulaufzeit

    bis zu 960 Aufnahmen

  • Anschluss f. Objektive

    Canon EF, Canon EF-S

  • Art d. Bedienung

    Vier-Wege-Pad, Modus-Wahlrad, Daumenrad, ISO-Taste, AF-Taste, Einstellrad (Live Wheel)

  • Art d. Bildstabilisators

    optisch

  • Art d. Displays

    LCD

  • Audio-Eigenschaft(en)

    Stereo

  • Audioformat

    AAC, LPCM

  • Auflösung

    20 Megapixel

  • Auflösung (effektiv)

    32.5 Megapixel

  • Auflösung (gesamt)

    34.4 Megapixel

  • Auflösung Videoaufnahmen

    1.92 x 1.080p (25fps), 1.92 x 1.080p (50fps), 1.92 x 1.080p (24fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (25fps), 1.92 x 1.080p (120fps), 3.840 x 2.160p (25fps), 3.840 x 2.160p (30fps)

  • Auflösung d. Bildes

    640 x 480 (4:3), 1.920 x 1.280 (3:2), 720 x 480 (3:2), 1.696 x 1.280 (4:3), 1.920 x 1.080 (16:9), 720 x 400 (16:9), 1.280 x 1.280 (1:1), 480 x 480 (1:1), 3.984 x 2.656 (3:2), 2.976 x 1.984 (3:2), 6.000 x 4.000 (3:2), 4.000 x 4.000 (1:1), 6.000 x 3.368 (16:9), 1.984 x 1.984 (1:1), 2.656 x 2.656 (1:1), 3.552 x 2.664 (4:3), 2.656 x 1.992 (4:3), 3.984 x 2.240 (16:9), 2.976 x 1.680 (16:9), 5.328 x 4.000 (4:3), 6.960 x 3.904 (16:9), 6.960 x 4.640 (3:2, 6.160 x 4.640 (4:3), 4.640 x 4.640 (1:1)

  • Aufnahmefunktion

    Gesichtserkennung, Schwenkpanorama, HDR, Bulb

  • Aufnahmeprogramme

    Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Kunstfilter, Kreativprogramme, Mehrfachbelichtung, Belichtungsreihe, Intervallaufnahmen

  • Ausstattungen

    integrierter Blitz, Mikrofon, Lautsprecher, Touchscreen, Aufsteckblitz (optional), AF-Hilfslicht, Wasserwaage, Bildstabilisator, Tiefpassfilter, zusätzliches Infodisplay, intelligenter Orientierungssensor, Blitzbereitschaftsanzeige

  • Austrittspupille

    22 mm

  • Belichtungskorrektur

    +/- 5 in 1/3

  • Belichtungsmessung per

    Spotmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Selektivmessung

  • Belichtungsreihe

    Weißabgleich-Belichtungsreihe

  • Belichtungszeit

    30 - 1/8000 sek

  • Belichtungszeit (max.)

    30 sec

  • Belichtungszeit (min.)

    1/8.000 sec

  • Bildeffekte

    Miniatureffekt, körniger Film, Spielzeugeffekt, Ölgemälde, Fisheye, Aquarell

  • Bilder/Sek. (max.)

    11

  • Bildprozessortyp

    DIGIC 8

  • Bildpunkte im Display

    1.04.000

  • Bildschirmeinstellungen

    Helligkeit, Betrachtungswinkelregulierung

  • Blitzbelichtungskorrektur

    +/- 3 in 1/3, +/- 3 in 1/2

  • Blitzeigenschaft

    über Blitzschuh, gehäuseintegriert, hochklappbar

  • Blitzleitzahl (ISO 100)

    12

  • Blitzprogramm(e)

    Automatik, Manuell, Zweiter Verschlussvorhang, Rote Augen Korrektur, Blitz aus, Blitz an

  • Crop Faktor

    1.6

  • Dateiformate f. Foto

    JPEG, RAW, EXIF 2.3, DPOF, DCF 2.0

  • Dateiformate f. Video

    MOV, H0.264, MP4

  • Dioptrienkorrektur

    -3 / +1 dpt

  • Direktdruck

    PictBridge

  • Display-Bildfeldabdeckung

    100%

  • Displayeigenschaft

    schwenkbarer Monitor, mit Antireflexbeschichtung, schmutzabweisende Oberfläche, kratzfeste Oberfläche

  • Displaygröße

    3 Zoll

  • Eigenschaft Videoaufnahme

    Full HD, 4K, HD, SD

  • Energieversorgung

    Akku LP-E6N

  • Farbtiefenwert

    24 Bit

  • Farbton

    schwarz

  • Fokusfunktion(en)

    Einzelbild-AF (AF-S), Prädiktions-AF, AF-Tracking, Servo AF, Dual Pixel AF, Fulltime-AF (AF-F)

  • Fokusmessfelder (Anzahl)

    45 AF-Felder

  • Fokussierung

    Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

  • Framerate (4K-Auflösung)

    30 fps, 25 fps

  • Framerate (Full-HD)

    30p, 25p, 24p, 50p, 120p

  • Framerate (HD-ready)

    50 fps, 25 fps

  • GPS-Eigenschaft

    ohne GPS

  • Gehäuse (Material)

    Polykarbonat

  • Gehäusegewicht

    701 g

  • Gewicht (inkl. Akku u. Speicherkarte)

    730 g

  • Größe

    140,7 x 104,8 x 76,8 mm

  • Größe d. Sensors

    22,3 x 14,9 mm

  • ISO-Lichtempfindlichkeit (max.)

    16000

  • Kamerafunktionen (intern)

    Staubschutzfilter, mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser, Rauschunterdrückung, Dioptrieneinstellung, Stromsparmodus, Sensorreinigung, Chromatische Aberrationskorrektur, Fokuslupe, automatische Vignettierungskorrektur, Metadaten-Tag

  • Kameratyp

    nur Kameragehäuse

  • Konnektivitätsoptionen

    WLAN, Bluetooth

  • Lichtempfindlichkeit (ISO)

    100 - 25600

  • Live-View-Infoanzeige

    Gitternetz-Einblendung

  • Marktstart

    2016

  • Mattscheibe

    feststehend

  • Modus/Modi (autom.)

    Verschlusszeitautomatik, Motivautomatik, Blendenautomatik, Belichtungsautomatik, Autofokusautomatik, Kreativautomatik

  • Motivprogramme

    Porträt, Landschaft, Nachtaufnahme, Sport, Makro, Kinderporträt, Food

  • Outdoorfunktion

    staubgeschützt, spritzwassergeschützt

  • Produktart

    digitale Spiegelreflexkamera, Vlog Kamera

  • Produktbesonderheiten

    dreh- und schwenkbares Display, Intelligenter Sucher, Flacker-Erkennung, Reihenaufnahmen mit bis zu 7 B/s

  • Produkteinführung

    September 2019

  • Reihe

    Canon EOS

  • Reinigung d. Sensors

    EOS Integrated Cleaning System

  • Schnittstellen

    HDMI, USB, A/V, Kopfhörer, Mikrofon-Eingang

  • Seitenverhältnis Display

    3:2

  • Selbstauslösung

    10 Sekunden; 2 Sekunden

  • Sensorformat

    APS-C

  • Sensortyp

    CMOS

  • Software im Lieferumfang

    Digital Photo Professional, EOS Utility, Picture Style Editor

  • Speicher (intern)

    0 MB

  • Speicherkarten (Anzahl)

    1

  • Spiegeltyp

    teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel

  • Steuerung AF-Messfelder

    Mehrzonen-AF, Spot-AF, Touch-AF, flexibler Spot

  • Sucher (Typ)

    Dachkantprisma

  • Sucher-Bildfeldabdeckung

    100%

  • Sucheranzeige beinhaltet

    Verschlusszeit, Blende, Blitzdaten, Fehlbelichtungswarnung, ISO-Empfindlichkeit, Gitternetz, Blitzbelichtungskorrektur, Belichtungsspeicherung, Schärfenindikator, Wasserwaage, Blitzbereitschaft, AE-Speicherung, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Messpunkte

  • Suchertyp

    Spiegelreflex-Sucher, Live-View

  • Verschlussart

    elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

  • WLAN-Funktionen

    Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

  • Weißabgleichprogramm(e)

    Automatisch, Bewölkt, Tageslicht, Leuchtstoffröhre, Schatten, Kunstlicht, Benutzerdefiniert, Blitzlicht

  • Wiedergabefunktionen

    Einzelbild, Ordnerauswahl, Bildsprung, 9 Miniaturbilder, 4 Miniaturbilder, nach Datum, 100 Miniaturbilder, 36 Miniaturbilder

  • Zubehör (mitgeliefert)

    Akku, Ladegerät, Software

  • Zubehör (optional)

    Winkelsucher C, Okularverlängerung EP-EX15II, Augenkorrekturlinse Serie E, Augenmuschel Eb, Kameratasche EH21-L

  • erf. Temperatur (Betrieb)

    0 bis 40 °C

  • kompatible Speicherkarte

    SD, SDXC UHS-I, SDHC UHS-I

  • max. Luftfeuchtigkeit

    bis 85%

  • unterst. Betriebssystem

    Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10

  • wählbare Menüsprachen

    Englisch, Dänisch, Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch, Finnisch, Russisch, Norwegisch, Türkisch, Griechisch, Ungarisch, Ukrainisch, Japanisch, Arabisch, Chinesisch, Koreanisch, Rumänisch, Thai

  • zusätzl. Eigenschaften

    Ösen für Trageschlaufe beidseitig, gummierter Handgriff, verdeckte Anschlüsse

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Nikon D5600 Kit 35 mm

Nikon D5600 Kit 10-20 mm

Nikon D3400 Kit 35 mm

Canon EOS 4000D Kit 18-55mm + 75-300mm

Pentax | Ricoh KP Kit 18-270 mm

Pentax | Ricoh KP Kit 18-50 mm schwarz

Pentax | Ricoh KP Kit 18-50 mm silber

Pentax | Ricoh KP Kit 18-135 mm

Canon EOS 2000D Kit 18-135 mm IS

Pentax | Ricoh K-1 Mark II Kit 28-105 mm

Pentax | Ricoh K-1 Mark II Body

Nikon D5600 Kit 18-300 mm Sigma