Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

EBS Classic Session 30 Test

Im Vergleich: EBS Classic Session 30 - Ausgangsleistung

Im Vergleich des das verglichene Produkt EBS Classic Session 30 stellt er sich nun im Konkurenzfeld Ausgangsleistung. Er schafft 30 Watt. So liegt er zwischen dem niedrigsten (10 Watt) und dem höchsten Wert (500 Watt) in der Kategorie Transistor-Combos (E-Bass). Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Es sind nur 9/100 Punkte für das getestete Produkt drin.

Wir haben verschieden Transistor-Combos (E-Bass) im Kriterium Artikelgewicht verglichen.

Auch im Kriterium Artikelgewicht testen wir natürlich der Testkandidat EBS Classic Session 30. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Transistor-Combos (E-Bass) kommen auf Werte zwischen 1.04 kg bis 29.7 kg. Der geringere Wert sticht hier den niedrigeren. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 26/100 Punkten ab.

  • Artikelgewicht

    8.6 kg

  • Ausgang (analog)

    DI-Out (XLR), 1x Audio-Out (Stereo-Klinke)

  • Ausgangsleistung

    30 Watt

  • Ausstattungen

    Gummifüße, Lautsprecherabdeckung aus Stoff, Bezug aus Tolex/Vinyl, Eckenschutz

  • Bauform

    Closed-Back

  • Eingang (analog)

    1x Instrument Input, 1x Aux-Input (Stereo, Mini-Klinke)

  • Farbton

    schwarz

  • Klangregulierung

    3-Band EQ

  • Lautsprechermaße

    1x 8"

  • Maße

    24 x 31 x 33 cm

  • Produktart

    Transistor-Bass-Combo

  • Regler

    Gain, Bass, Treble, Volume

  • Reihe

    EBS Session

  • Schnittstellen

    Kopfhörer, DI-Out, Aux-Input

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Orange Crush Bass 50

Vox VX50-KB

Vox VX50-AG

Vox VX50

Orange Crush Bass 25

Blackstar Unity 30

Ibanez Promethean P20

Hartke HD25

Warwick BC 10

Ampeg BA-210 V2

Ampeg BA-115 V2

Hartke Kickback 12