Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Nikon D850 Spiegelreflexkamera Test

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Testkandidat Nikon D850 Spiegelreflexkamera angeschaut. Jetzt muss er sich unter dem Gesichtspunkt Selbstauslösung bewähren. Er kommt hier auf 10 Sekunden; 2 Sekunden; 5 Sekunden; 20 Sekunden. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 10 Sekunden; 2 Sekunden; 5 Sekunden; 20 Sekunden bis 12 Sekunden; 2 Sekunden; 5 Sekunden; 20 Sekunden. Der höhere Wert ist hier vom Vorteil. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 47/100 Punkten ab. Damit steht einmaligen Aufnahmen künftig nichts mehr im Weg. Kann sich der Kandidat, der Herausforderer Nikon D850 Spiegelreflexkamera in der Eigenschaft Framerate (HD-ready) bewähren? Auf 60 fps, 50 fps kommt er so. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 25 fps, 50 fps bis 120 fps, 50 fps. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Am Ende hat der Testkandidat eine hinnehmbare Punktzahl von 64 bei 100 möglichen Punkten. Das Modell überzeugt zusätzlich durch diverse Features .

Von uns getestet: Nikon D850 Spiegelreflexkamera - Crop Faktor

Kann sich das getestete Produkt Nikon D850 Spiegelreflexkamera unter dem Gesichtspunkt Crop Faktor bewähren? Seine 1 ist unsere Bemessungsgrundlage. Von 0.8 bis 1.7 positionieren sich die Spiegelreflexkameras Vergleichsmodelle. Er schneidet also mit schwachen 19/100 Punkten ab. Damit du die Kamera nahezu überall einsetzen kannst, hat der Hersteller bei dem Modell auf eine Outdoor-Funktion gesetzt. Kann sich die Version Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Vergleichsfeld Fokusmessfelder (Anzahl) bewähren? Seine 15 AF-Felder, 55 AF-Felder, 153 AF-Felder gilt es zu schlagen. 1 AF-Felder, 55 AF-Felder, 13 AF-Felder ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 117 AF-Felder, 55 AF-Felder, 1173 AF-Felder der höchste. Der höhere Wert gewinnt hier. Solide 68/100 Punkte kann das verglichene Produkt also einheimsen. Dazu gehören:

Und nun zu: Nikon D850 Spiegelreflexkamera der Auflösung (gesamt)Vergleich

Auch im Test Bereich Auflösung (gesamt) muss sich das Vergleichsobjekt Nikon D850 Spiegelreflexkamera bewähren. Seine 46.89 Megapixel gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. In einer Bandbreite von 16.49 Megapixel bis 50 Megapixel liegen die Werte der anderen Modelle. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Dir stehen hierfür folgende Bedienelemente zur Verfügung: Schauen wir uns im Test Bereich Gehäusegewicht um - wie schneidet das Produkt Nikon D850 Spiegelreflexkamera dort ab? Seine 915 g gilt es zu schlagen. 206 g ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 1470 g der höchste. Hier gilt - umso niedriger, desto besser. Dank einem übersichtlichen Aufbau der Kamera fällt die Bedienung des Modells äußerst leicht aus.

Wie schneidet das Vergleichsobjekt Nikon D850 Spiegelreflexkamera unter dem Gesichtspunkt Auflösung (effektiv) ab? Seine 45.7 Megapixel gilt es zu schlagen. Zwischen 14.2 Megapixel und 100 Megapixel schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Er schneidet also mit starken 96/100 Punkten ab. Dank einer hochauflösenden Auflösung, die dir bis zu 46,9 Megapixel bietet, kannst du künftig einmalige Aufnahmen festhalten.

Im Vergleich in der Eigenschaft Displaygröße muss sich der das getestete Produkt Nikon D850 Spiegelreflexkamera nun mit seiner Konkurenz messen. Mit 3.2 Zoll geht er in den Vergleich. 2.7 Zoll ist der niedrigste Wert der anderen Modelle in dem Bereich und 3.2 Zoll der höchste. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Stolze 100/100 Punkte kann der Kandidat, der Herausforderer also einheimsen. Dazu gehört: Kann sich die Version Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Feld Sucher-Bildfeldabdeckung bewähren? Mit 100% geht er in den Vergleich. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 95% bis 100%. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Er kommt insgesamt auf sehr gute 100/100 Punkte. Du willst an abgelegenen Orten dieser Welt Aufnahmen machen?

Auch unter dem Gesichtspunkt Blitzbelichtungskorrektur muss sich das Produkt Nikon D850 Spiegelreflexkamera bewähren. Auf +/- 3 in 1/3 kommt er so. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen +/- 2 in 1/2 bis +/- 3 in 1/3. Der höhere Wert gewinnt hier. Also erreicht der Testkandidat eine grandiose Wertung von 90%. Solltest du deine gemachten Bilder und Videos kurzfristig auf dein Smartphone oder Tablet übertragen wollen, ist auch dies kein Hindernis.

Im Test: Nikon D850 Spiegelreflexkamera - Belichtungszeit

Auch in der Eigenschaft Belichtungszeit muss sich der Kandidat, der Herausforderer Nikon D850 Spiegelreflexkamera bewähren. Alles in allem bringt er so einen Wert von 30 - 1/8000 sek mit. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 30 - 1/8000 sek bis 4080 - 1/8000 sek. Ein geringer Wert ist hier wichtig. Auf einer Skala von 0 bis 100 schafft das getestete Produkt es auf wirklich miese 0 Punkte.

Im Test: Nikon D850 Spiegelreflexkamera - Akkulaufzeit

Auch im Feld Akkulaufzeit muss sich das Vergleichsobjekt Nikon D850 Spiegelreflexkamera bewähren. Alles in allem bringt er so einen Wert von bis zu 1840 Aufnahmen mit. In einer Bandbreite von bis zu 380 Aufnahmen bis bis zu 8160 Aufnahmen liegen die Werte der anderen Modelle. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. So landet das getestete Produkt in der Kategorie bei einer Top Punktzahl von 76/100. Die Kamera kann bei Temperaturen zwischen 0 bis 40 Grad Celsius sowie bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 85 Prozent problemlos eingesetzt werden.  Um sämtliche Einstellungen auf einen Blick einsehen zu können, verfügt die Kamera über einen 3,2 Zoll LCD-Monitor inklusive Touch-Technologie . Kann sich der Kandidat, der Herausforderer Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Vergleichsfeld Speicherkarten (Anzahl) bewähren? Alles in allem bringt er so einen Wert von 2 mit. Zwischen 1 und 2 schwanken die Werte der anderen Spiegelreflexkameras. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Damit du sämtliche Features nutzen kannst, liegt zusätzlich eine detaillierte Anleitung bei. Auch im Konkurenzfeld Bildpunkte im Display muss sich die Version Nikon D850 Spiegelreflexkamera bewähren. Mit 2.359.000 geht er ins Rennen. In einer Bandbreite von 1.036.000 bis 922000.000 liegen die Werte der anderen Modelle. Der höhere Wert ist hier vom Vorteil. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 63/100 Punkten ab. Um auch einen gutes Handling zu gewährleisten, steht dir ein gummierter Griff zur Verfügung.

Im Vergleich: Nikon D850 Spiegelreflexkamera: Lichtempfindlichkeit (ISO)

Auch im Konkurenzfeld Lichtempfindlichkeit (ISO) testen wir natürlich die Version Nikon D850 Spiegelreflexkamera. Er kommt hier auf 32 - 102400. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 32 - 102400 bis 100 - 102400. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 37/100 Punkten ab. Dieser sorgt im Zusammenspiel mit den beidseitig angebrachten Ösen, die für die Trageschlaufe gedacht sind, für maximale Sicherheit.

Kann sich das Vergleichsobjekt Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Bereich Framerate (Full-HD) bewähren? Alles in allem bringt er so einen Wert von 30p, 25p, 24p, 50p, 60p, 120p mit. Spiegelreflexkameras landen insgesamt im Bereich zwischen 24p, 25p, 24p, 50p, 60p, 120p und 60p, 25p, 24p, 50p, 60p, 120p. Auf einer Skala von 0 bis 100 schafft der Kandidat, der Herausforderer es auf grundsätzlich solide 42 Punkte. Kein Problem! Nun im Bezug auf Farbtiefenwert gelandet, werten wir das Produkt Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Vergleich zu seiner Konkurenz. Hier liegt er bei 42 Bit. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Spiegelreflexkameras kommen auf Werte zwischen 14 Bit bis 42 Bit. Der höhere Wert gewinnt hier. Also erreicht das verglichene Produkt eine grandiose Wertung von 100%. Dann ist das D850 Modell aus dem Hause Nikon die perfekte Wahl.

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des der Kandidat, der Herausforderer Nikon D850 Spiegelreflexkamera angeschaut. Jetzt muss er sich unter dem Gesichtspunkt Framerate (4K-Auflösung) bewähren. Er kommt hier auf 24 fps, 30 fps, 25 fps. Die Spiegelreflexkameras fangen in dem Bewertungspunkt bei 24 fps, 30 fps, 25 fps an und erstrecken sich bis 30 fps, 30 fps, 25 fps. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Auf einer Skala von 0 bis 100 schafft das Testobjekt es auf grundsätzlich solide 28 Punkte. Dank der vorhandenen WLAN- sowie Bluetooth-Eigenschaft lässt sich eine Übertragung in kürzester Zeit durchführen.

  • (Blitz-) Synchronzeit

    1/250 sek

  • 3D-Technik

    ohne 3D-Funktion

  • Akkulaufzeit

    bis zu 1840 Aufnahmen

  • Anschluss f. Objektive

    Nikon F

  • Art d. Bedienung

    Modus-Wahlrad, Einstellrad, Videotaste, Vorschautaste, Daumenrad, AF-Taste, Löschtaste, Menü-Taste

  • Art d. Displays

    LCD

  • Audio-Eigenschaft(en)

    Stereo

  • Audioformat

    AAC, LPCM

  • Auflösung

    46 Megapixel

  • Auflösung (effektiv)

    45.7 Megapixel

  • Auflösung (gesamt)

    46.89 Megapixel

  • Aufnahmefunktion

    Gesichtserkennung, Bulb, Spiegelvorauslösung

  • Aufnahmeprogramme

    Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Langzeitbelichtung, Belichtungsreihe, Zeitraffer, Zeitlupe, Intervallaufnahmen

  • Ausstattungen

    Mikrofon, Lautsprecher, Touchscreen, Aufsteckblitz (optional), AF-Hilfslicht, Wasserwaage, GPS (optional), zusätzliches Infodisplay, intelligenter Orientierungssensor

  • Austrittspupille

    17 mm

  • Belichtungskorrektur

    +/- 5 in 1/3

  • Belichtungsmessung per

    Spotmessung, Mittenbetont, Matrixmessung

  • Belichtungsreihe

    Weißabgleich-Belichtungsreihe, ADL-Belichtungsreihe, Blitzbelichtungsreihe

  • Belichtungszeit

    30 - 1/8000 sek

  • Belichtungszeit (max.)

    30 sec

  • Belichtungszeit (min.)

    1/8.000 sec

  • Bilder/Sek. (max.)

    9

  • Bildprozessortyp

    EXPEED 5

  • Bildpunkte im Display

    2.359.000

  • Bildschirmeinstellungen

    Helligkeit

  • Blitzbelichtungskorrektur

    +/- 3 in 1/3

  • Blitzeigenschaft

    über Blitzschuh

  • Blitzprogramm(e)

    Langzeitsynchronisation, Aufhellblitz, Zweiter Verschlussvorhang, Rote Augen Korrektur, Blitz aus, Blitz an, Highspeed Synchronisation (HSS)

  • Crop Faktor

    1

  • Dateiformate f. Foto

    JPEG, RAW, DCF 2, NEF, EXIF 2.31

  • Dateiformate f. Video

    MOV, H0.264, MP4

  • Dioptrienkorrektur

    -3 / +1 dpt

  • Direktdruck

    PictBridge

  • Display-Bildfeldabdeckung

    100%

  • Displayeigenschaft

    neigbarer Monitor

  • Displaygröße

    3.2 Zoll

  • Eigenschaft Videoaufnahme

    Full HD, 4K, HD

  • Energieversorgung

    Akku EN-EL15a

  • Farbtiefenwert

    42 Bit

  • Farbton

    schwarz

  • Fokusfunktion(en)

    Kontrast-AF, Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), AF-Tracking, Fulltime-AF (AF-F)

  • Fokusmessfelder (Anzahl)

    15 AF-Felder, 55 AF-Felder, 153 AF-Felder

  • Fokussierung

    Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

  • Framerate (4K-Auflösung)

    24 fps, 30 fps, 25 fps

  • Framerate (Full-HD)

    30p, 25p, 24p, 50p, 60p, 120p

  • Framerate (HD-ready)

    60 fps, 50 fps

  • GPS-Eigenschaft

    GPS über Smartphone

  • Gehäuse (Material)

    Magnesiumlegierung

  • Gehäusegewicht

    915 g

  • Gewicht (inkl. Akku u. Speicherkarte)

    1005 g

  • Größe

    124 x 146 x 78,5 mm

  • Größe d. Sensors

    35,9 x 23,9 mm

  • ISO-Lichtempfindlichkeit (max.)

    25600

  • Kamerafunktionen (intern)

    mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser, Dioptrieneinstellung, Sensorreinigung, Fokuslupe

  • Konnektivitätsoptionen

    WLAN, Bluetooth

  • Lichtempfindlichkeit (ISO)

    32 - 102400

  • Live-View-Infoanzeige

    Histogramm, Wasserwaage, Gitternetz-Einblendung

  • Marktstart

    2017

  • Mattscheibe

    BriteView Typ B (Mark III)

  • Modus/Modi (autom.)

    Verschlusszeitautomatik, Programmautomatik, Blendenautomatik

  • Motivprogramme

    Porträt, Landschaft

  • Outdoorfunktion

    staubgeschützt, spritzwassergeschützt

  • Produktart

    digitale Spiegelreflexkamera, Vollformatkamera, Profikamera

  • Produktbesonderheiten

    lautlose Auslösung mit elektronischem Verschluss während der Live-View Nutzung, 45,7 MP Vollformatsensor

  • Produkteinführung

    September 2017

  • Reihe

    Nikon D

  • Reinigung d. Sensors

    Capture NX-D

  • Schnittstellen

    HDMI, USB, A/V, Kopfhörer, Mikrofon-Eingang, Netzteil

  • Selbstauslösung

    10 Sekunden; 2 Sekunden; 5 Sekunden; 20 Sekunden

  • Sensorformat

    Vollformat

  • Sensortyp

    CMOS

  • Speicherkarten (Anzahl)

    2

  • Spiegeltyp

    Schnellrücklauf-Schwingspiegel

  • Sucher (Typ)

    Pentaprismensucher

  • Sucher-Bildfeldabdeckung

    100%

  • Suchertyp

    Spiegelreflex-Sucher

  • Verschlussart

    vertikal ablaufender Schlitzverschluss, elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

  • WLAN-Funktionen

    Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

  • Weißabgleichprogramm(e)

    Automatisch, Bewölkt, Tageslicht, Leuchtstoffröhre, Schatten, Kunstlicht, Sonnenlicht, Farbtemperatur, Benutzerdefiniert, Blitzlicht

  • Wiedergabefunktionen

    Vergrößerung, Einzelbild, Bildausrichtung, 9 Miniaturbilder, 4 Miniaturbilder, Filmwiedergabe, 72 Miniaturbilder, Diaschau, Histogramm-Anzeige, Ausschnittskopie

  • Zubehör (mitgeliefert)

    Akku, Ladegerät, Software, Trageriemen, USB Kabel

  • erf. Temperatur (Betrieb)

    0 bis 40 °C

  • kompatible Speicherkarte

    SD, SDXC UHS-I, SDHC UHS-I, XQD

  • max. Luftfeuchtigkeit

    bis 85%

  • wählbare Menüsprachen

    Englisch, Dänisch, Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch, Finnisch, Russisch, Norwegisch, Türkisch, Griechisch, Ungarisch, Serbisch, Ukrainisch, Japanisch, Arabisch, Chinesisch, Hindi, Indonesisch, Koreanisch, Persisch, Rumänisch, Thai, Vietnamesisch, Bulgarisch, Bengali, Marathi, Tamil, Telugu

  • zusätzl. Eigenschaften

    Ösen für Trageschlaufe beidseitig, gummierter Handgriff, verdeckte Anschlüsse

Nikon D850 Spiegelreflexkamera im Test - das sagen andere Redaktionen

Review Magazin
sehr gut (1,4) - ( 1 )
Die Fachredaktion ist begeistert von der hervorragenden Aufnahmequalität des Modells. Zusätzlich glänzen der ausgezeichnete Sucher und die lange Akkulaufzeit. Moniert wird jedoch der verbesserungswürdige Autofokus im LiveView.
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Nikon D5600 Kit 35 mm

Nikon D5600 Kit 10-20 mm

Canon EOS 1300D Kit 18-55 mm IS II

Canon EOS 2000D Kit 18-55 mm IS II + 50 mm

Canon EOS 60D Body

Pentax | Ricoh K-30 Kit 18-55 mm + 50-200 mm [Pentax DAL]

Canon EOS 1300D Kit 18-55 mm IS III

Canon EOS 6D Kit 40 mm

Pentax K-30

Nikon D600 Kit 24-85 mm

Nikon D7100 Kit 18-105 mm

Nikon D3300 Kit 18-55 mm + 55-200 mm