Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Pocketbook InkPad 3 Test

Auch im Bezug auf Artikelgewicht muss sich das Vergleichsobjekt Pocketbook InkPad 3 bewähren. Auf 210 g kommt er dort insgesamt. So liegt er zwischen dem niedrigsten (155 g) und dem höchsten Wert (378 g) in der Kategorie eBook Reader. Bei dem Kriterium gilt, dass der niedrigere Wert der bessere ist. Er kommt insgesamt auf sehr gute 89/100 Punkte. Dank seiner kompakten Maße und des geringen Gewichtes  transportierst du das Gerät problemlos in der Handtasche.  Das große Display mit der gestochen scharfen Auflösung schont deine Augen, sodass du problemlos stundenlang liest.

Wir haben verschieden eBook Reader im Feld Akkukapazität verglichen.

Der Test im Feld Akkukapazität bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Pocketbook InkPad 3 etwas taugt. Seine 1900 mAh gilt es zu schlagen. Zwischen 890 mAh und 2000 mAh schwanken die Werte der anderen eBook Reader. Bei dem Kriterium gilt, dass der höhere Wert der bessere ist. So landet der Kandidat, der Herausforderer in der Kategorie bei einer Top Punktzahl von 87/100. Der große Speicher bietet dir Platz für tausende eBooks , Hörbücher oder andere MP3-Formate . Der Micro-USB-Adapter  ermöglicht es dir zu Lesen und gleichzeitig Musik zu hören. Wie schneidet das Produkt Pocketbook InkPad 3 im Konkurenzfeld Displaygröße ab? Seine 7.8 Zoll ist unsere Bemessungsgrundlage. Andere eBook Reader liegen im Bereich zwischen 6 Zoll und 10.3 Zoll. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Er schneidet also mit einer okayen Wertung von 67/100 Punkten ab. Mit der praktischen  Text-to-Speech-Funktion lässt du dir sogar Textinhalte vorlesen.  Du bedienst das InkPad 3 unkompliziert über das Touchscreen-Display oder über die Blättertasten auf der Vorderseite des  Soft-Touch-Gehäuses . 

Im Vergleich: Pocketbook InkPad 3 - Diagonale Display

Im Vergleich des das Vergleichsobjekt Pocketbook InkPad 3 stellt er sich nun im Bezug auf Diagonale Display. Nach unserer Messung liegt er bei 19.81 cm. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie eBook Reader kommen auf Werte zwischen 15.24 cm bis 26.16 cm. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Also erreicht das getestete Produkt eine mittelprächtige Wertung von 67%. Der integrierte Lagesensor erkennt, ob du das Gerät in horizontaler oder vertikaler Position hältst.

Im Test: Pocketbook InkPad 3: Speicher (intern)

Angetreten im Feld Speicher (intern) haben wir uns das getestete Produkt Pocketbook InkPad 3 genauer angeschaut. Er kommt hier auf 8 GB. Andere eBook Reader liegen im Bereich zwischen 2 GB und 64 GB. Ein höherer Wert bekommt hier mehr Punkte. Solide 42/100 Punkte kann der Testkandidat also einheimsen. Egal ob Zuhause oder unterwegs - mit dem PocketBook InkPad 3 hast du deine Lieblingsbücher jederzeit griffbereit.

Pocketbook InkPad 3 im Test - wie steht es im Testkriterium Arbeitsspeicher (RAM) ab?

Wie schneidet das Testobjekt Pocketbook InkPad 3 im Testkriterium Arbeitsspeicher (RAM) ab? Seine 1024 MB gilt es zu schlagen. eBook Reader landen insgesamt im Bereich zwischen 128 MB und 4096 MB. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. So kommt das Vergleichsobjekt auf solide 50/100 Punkte. Diese Faktoren kannst du jedoch auch manuell  nach deinen individuellen Bedürfnissen steuern.

Im Test: Pocketbook InkPad 3 - Taktrate

Wie schneidet das getestete Produkt Pocketbook InkPad 3 in der Kategorie Taktrate ab? Mit 1 GHz geht er in den Test. Zwischen 0.6 GHz und 2 GHz schwanken die Werte der anderen eBook Reader. Hier gilt - umso höher, desto besser. So kommt das getestete Produkt auf schwache 16/100 Punkte. Die Helligkeit sowie Farbtemperatur der Beleuchtung passt sich automatisch an die Lichtverhältnisse an.

  • Akkukapazität

    1900 mAh

  • Arbeitsspeicher (RAM)

    1024 MB

  • Art d. Beleuchtung

    Hintergrundbeleuchtung, Nachtlicht

  • Art d. Displays

    kapazitiver Touchscreen, E-Ink-Carta

  • Artikelgewicht

    210 g

  • Auflösung d. Displays

    1.872 x 1.404 Pixel

  • Ausstattungen

    Beschleunigungssensor

  • Diagonale Display

    19.81 cm

  • Displaygröße

    7.8 Zoll

  • Extras

    Bildwiedergabe, Taschenrechner, Notizen, RSS-Reader, Wörterbuch, Browser, Audiowiedergabe

  • Graustufen

    16

  • Konnektivität

    WLAN

  • Marktstart

    2018

  • Produktart

    E-Ink eBook-Reader, Touchscreen eBook-Reader

  • Produktbreite

    13.7 cm

  • Produkthöhe

    8 mm

  • Produkttiefe

    19.5 cm

  • Schnittstellen

    Kopfhörerausgang, USB

  • Speicher (intern)

    8 GB

  • Speichermedien

    microSD

  • Taktrate

    1 GHz

  • Textformat (unterstützt)

    DOC, TXT, PDF, ePub, RTF, CHM, HTML, FB2, DOCX, MOBI, ACSM, DJVU

  • besondere Merkmale

    erweiterbarer Speicher, Audiowiedergabe

  • max. Speichererweiterung

    32 GB

  • unterstützte Bildformate

    JPEG, BMP, PRC, PNG, TIFF

  • unterstütztes Audioformat

    MP3

Pocketbook InkPad 3 im Test - das sagen andere Redaktionen

Review Magazin
keine Testnote - ( 0 )
Auf der Habenseite stehen das tolle Display und der geringe Energieverbrauch. Dem gegenüber stehen eine recht träge Bedienung und Wasserempfindlichkeit.
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Kindle Paperwhite 32GB WiFi lila (2018)

Kindle Paperwhite 8GB WiFi lila (2018)

Kindle Paperwhite 32GB WiFi grün (2018)

Kindle Paperwhite 8GB WiFi grün (2018)

Kindle Oasis 2019 8GB WiFi grafit

Pocketbook Touch Lux 4 Obsidian Black

Pocketbook InkPad 3 braun

Addison Wesley Das TYPO3 Profihandbuch - Der Leitfaden für Entwickler und Administratoren zu Version 4.1 (eBook)

Teia AG AJAX - Frische Ansätze für das Web-Design (eBook)

Addison Wesley Visual Basic 2010 (eBook)

Peachpit Press Photoshop Elements 3 for Digital Photographers (eBook) (EN)

Kobo eReader Touch