Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Rowenta VU 2630 Test

Im Vergleich im Bezug auf Leistungsstufen muss sich der der Testkandidat Rowenta VU 2630 nun mit seiner Konkurenz messen. Nach unserer Messung liegt er bei 4. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von 1 bis 99. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. So kommt das verglichene Produkt auf solide 73/100 Punkte. So versorgt dich der Turbo Boost Modus mit der maximalen Leistungsfähigkeit von 40 Watt , während der Nachtmodus mit einer Lautstärke von 42 dB (A) besonders leise ist. Besonders an warmen Sommertagen ist eine kühlende Brise sehr wichtig, um konzentriert arbeiten oder beruhigt schlafen zu können.

Auch im Kriterium Flügeldurchmesser muss sich das Vergleichsobjekt Rowenta VU 2630 bewähren. Mit 30 cm geht er in den Test. So liegt er zwischen dem niedrigsten (10 cm) und dem höchsten Wert (50 cm) in der Kategorie Tischventilatoren. Der niedrigere Wert ist hier der schlechtere. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 69%. Der VU 2630 von Rowenta eignet sich durch seinen leistungsstarken Luftstrom von bis zu 45 Kubikmeter pro Minute optimal für diese Aufgabe. Dadurch kannst du ihn platzsparend verstauen und auf nahezu allen kleinen Tischen abstellen, ohne das er im Weg steht.

Auch unter dem Gesichtspunkt Luftumwälzung schauen wir uns der Kandidat, der Herausforderer Rowenta VU 2630 genau an. Auf 44 m³/min kommt er dort insgesamt. So liegt er zwischen dem niedrigsten (0.37 m³/min) und dem höchsten Wert (6100 m³/min) in der Kategorie Tischventilatoren. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Stolze 88/100 Punkte kann der Testkandidat also einheimsen. Zusätzlich ist der Lüfter mit den Maßen von 14,5 x 46 x 49 Zentimetern sehr kompakt.

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des das Produkt Rowenta VU 2630 angeschaut. Jetzt muss er sich in der Eigenschaft Rotorblätter (Anzahl) bewähren. Mit 5 geht er in den Test. Im Bereich von 3 und 9 sind die Konkurenten angesiedelt. Bei dem Kriterium gilt, dass der höhere Wert der bessere ist. So kommt das Produkt auf solide 75/100 Punkte. Ideal zum Kühlen bei Nacht Mit den  vier verschiedenen Geschwindigkeitseinstellungen passt du die Belüftung genau an deine Wünsche an. Dies ist besonders hilfreich, wenn du häufig den zu belüftenden Ort wechselst. Angetreten im Feld Leistungsfähigkeit haben wir uns der Testkandidat Rowenta VU 2630 genauer angeschaut. Er kommt hier auf 40 Watt. Von 2 Watt bis 60 Watt positionieren sich die Tischventilatoren Vergleichsmodelle. Hier gilt - umso höher, desto besser. Also erreicht der Testkandidat eine mittelprächtige Wertung von 66%. Mit der 120° Oszillation versorgt er dein Zuhause mit erfrischender Luft und kann beliebig ausgerichtet werden. Durch den integrierten , ergonomischen Griff transportierst du den Standventilator einfach und bequem.

Der Test im Vergleichsfeld Luftumwälzung bringt nährere Aufschlüsse, ob das getestete Produkt Rowenta VU 2630 etwas taugt. Mit 2640 m³/h geht er in den Test. In einer Bandbreite von 0.37 m³/h bis 6100 m³/h liegen die Werte der anderen Modelle. Ein hoher Wert ist hier wichtig. Stolze 88/100 Punkte kann die Version also einheimsen.

  • Art d. Montage

    als Standgerät

  • Ausstattungen

    verstellbare Korbneigung, mit Tragegriffen, Oszillation zuschaltbar

  • Betrieb

    Umluftbetrieb

  • Betriebsspannung

    230 V

  • Farbe d. Gehäuses

    weiß

  • Flügeldurchmesser

    30 cm

  • Leistungsfähigkeit

    40 Watt

  • Leistungsstufen

    4

  • Luftauslass

    Normalmodus, Nachtmodus, Turbomodus

  • Luftumwälzung

    2640 m³/h

  • Luftumwälzung

    44 m³/min

  • Material d. Gehäuses

    Kunststoff

  • Produktart

    Tischventilator

  • Produkthöhe

    55 cm

  • Reihe

    Rowenta VU

  • Rotorblätter (Anzahl)

    5

  • Rotorblätter (Material)

    Kunststoff

  • Rotorfarbe

    blau

  • Sicherheitsfunktionen

    Schutzgitter

  • Standfuß

    Rundsockel

  • Steuerung

    mit Drehregler

  • max. Geräuschentwicklung

    57 dB

Rowenta VU 2630 im Test - das sagen andere Redaktionen

Review Magazin
mittel (2,7) - ( 2 )
Der Ventilator liegt unter den Tischmodellen im Mittelfeld. Dafür sorgen unter anderem sein mittelmäßiger Stromverbrauch und Luftstrom. Im Testvergleich zeigt sich zudem ein moderater Geräuschpegel. In puncto Handhabung fällt vor allem die schlechte Gebrauchsanleitung auf, die den Zusammenbau nicht einfacher macht. Dafür lassen sich die Einstellungen am Gerät einfach ausführen.
Jetzt bei amazon.de anschauen!

Graef Unicata Q

Fakir VC 29

Heller TWV 236

Rowenta VU2530

Vortice Gordon W30

AEG VL 5525 M

AEG VL 5526

AEG VL 5528

AEG VL 5529

Taurus Greco 16 Elegance

Bestron DDF35Z

Zephir - Westim PBL30