Amazon.de
Jetzt bei amazon.de anschauen!

SECACAM HomeVista Test

Kann sich der Testkandidat SECACAM HomeVista im Test Bereich Displaygröße bewähren? Er schafft 2 Zoll. Von 1.4 Zoll bis 2.4 Zoll positionieren sich die Wildkameras Vergleichsmodelle. Desto geringer der Wert, umso schlechter die Wertung. Es sind also ordentliche 63 von 100 Punkten für die Version drin. Dies hat den Vorteil, dass zum Beispiel Einbrecher sie nicht sehen und zerstören können, um das Bildmaterial zu löschen. Im Vergleich unter dem Gesichtspunkt Speicher Aufnahmegerät muss sich der der Kandidat, der Herausforderer SECACAM HomeVista nun mit seiner Konkurenz messen. Hier liegt er bei 8 GB. Im Bereich von 8 GB und 32 GB sind die Konkurenten angesiedelt. Ein hoher Wert ist hier wichtig. Ordentliche 30 von 100 Punkte schafft das verglichene Produkt. Dies liegt, im Gegensatz zu herkömmlichen Infrarot-LEDs, so weit außerhalb des menschlichen Sehspektrums, dass die LEDs selbst beim Fotoblitz schwarz bleiben.

Im Test: SECACAM HomeVista: Bildauflösung

Wie haben uns mehrere Eigenschaften des die Version SECACAM HomeVista angeschaut. Jetzt muss er sich im Kriterium Bildauflösung bewähren. Mit 1.92 x 1.080 Pixel geht er in den Vergleich. Zum Vergleich: Andere Wildkameras schwanken zwischen 1.128 x 1.080 Pixel und 720 x 1.080 Pixel. Der größere Wert erreicht hier eine höhere Punktzahl. Ordentliche 52 von 100 Punkte schafft die Version. Dank des Tarnmusters ist sie perfekt für die Montage an einem Baum geeignet, sodass sie Tieren und Menschen, die nicht explizit danach Ausschau halten, nicht auffällt. Kann sich das Testobjekt SECACAM HomeVista unter dem Gesichtspunkt Fotoauflösung bewähren? Nach unserer Messung liegt er bei 8 Megapixel; 5 Megapixel; 12 Megapixel. In dem Kriterium erstreckt sich der Wertungsbereich von 8 Megapixel; 5 Megapixel; 12 Megapixel bis 21 Megapixel; 5 Megapixel; 12 Megapixel. Hier gilt - umso höher, desto besser. So landet der Kandidat, der Herausforderer in der Kategorie bei einer schlechten Punktzahl von 14/100. Dank des 100° Weitwinkel-Objektives hast du mit dieser Kamera einen großen Bereich verzerrungsfrei (keine Fischaugenoptik) im Blick.

Nun im Kriterium Sensorauflösung gelandet, werten wir die Version SECACAM HomeVista im Vergleich zu seiner Konkurenz. Seine 5 Megapixel gilt es also für die Konkurenz zu schlagen. So liegt er zwischen dem niedrigsten (0.3 Megapixel) und dem höchsten Wert (24 Megapixel) in der Kategorie Wildkameras. Im Vergleich gilt hier: Höher ist besser. Insgesamt ordentliche 56% kann das Produkt für sich verbuchen. Die sogenannten Black-LEDs sind Dioden, welche Licht mit einer Wellenlänge von 940 Nanometern erzeugen.

SECACAM HomeVista - Infrarot-LEDs (Anzahl) verglichen!

Im Vergleich im Test Bereich Infrarot-LEDs (Anzahl) muss sich der das getestete Produkt SECACAM HomeVista nun mit seiner Konkurenz messen. Er kommt hier auf 56. Zwischen 1 und 56 schwanken die Werte der anderen Wildkameras. Der größere Wert erreicht hier eine höhere Punktzahl. Er kommt insgesamt auf sehr gute 94/100 Punkte. Die Secacam HomeVista setzt du ein, um dein Privatgrundstück, Firmengelände oder Naturgebiete zu überwachen.

SECACAM HomeVista - Blickwinkel (horizontal) im Vergleich!

Wie schneidet das Produkt SECACAM HomeVista im Test Bereich Blickwinkel (horizontal) ab? Seine 100 ° ist unsere Bemessungsgrundlage. Die Konkurenz-Modelle in der Kategorie Wildkameras kommen auf Werte zwischen 49 ° bis 120 °. Der höhere Wert gewinnt in dem Fall. Also erreicht das verglichene Produkt eine grandiose Wertung von 100%. Dadurch siehst du beim Auslösen nicht mal ein schwaches rotes Leuchten, wodurch die Kamera beim Fotografieren und Filmen konstant getarnt bleibt .

SECACAM HomeVista - Infrarot-Reichweite verglichen!

Der Test im Testkriterium Infrarot-Reichweite bringt nährere Aufschlüsse, ob das Testobjekt SECACAM HomeVista etwas taugt. Er kommt hier auf 15 m. Zwischen 8 m und 30 m schwanken die Werte der anderen Wildkameras. Hier gilt, dass der höhere Wert auch der bessere ist. So kommt das Produkt auf solide 43/100 Punkte.

  • Bildanzeige

    Farbe, Schwarz-Weiß

  • Bildauflösung

    1.92 x 1.080 Pixel

  • Blickwinkel (horizontal)

    100 °

  • Displaygröße

    2 Zoll

  • Eigenschaft Videoaufnahme

    VGA, Full HD, HD

  • Einsatzbereiche

    außen

  • Farbe d. Gehäuses

    camouflage

  • Fotoauflösung

    8 Megapixel; 5 Megapixel; 12 Megapixel

  • Funktion(en)

    Fotofunktion, Passwortschutz, PIR-Sensor, Serienbild, Aufnahmefunktion, unsichtbarer LED-Blitz, Zeitschaltuhr, Zeitraffer, Bewegungserkennung, Aufnahmepause

  • Infrarot-LEDs (Anzahl)

    56

  • Infrarot-Reichweite

    15 m

  • Kameras (Anzahl)

    1

  • Maße

    131 x 99 x 77 mm

  • Montage

    Gurtbefestigung

  • Nachtsichtfunktion

    ja

  • Objektiv

    Weitwinkel-Objektiv

  • Outdoorfunktion

    wasserdicht, wetterfest

  • Produktart

    Wildkamera, Infrarotkamera

  • Schnittstellen

    Mini-USB, TV-Out, externe Stromversorgung

  • Schutzart

    IP54

  • Sensorauflösung

    5 Megapixel

  • Speicher Aufnahmegerät

    8 GB

  • Stromversorgung

    Netzbetrieb, Batteriebetrieb

  • Umfang d. Lieferung

    Batterien, Montagematerial, Bedienungsanleitung, USB-Kabel, Videokabel, Speicherkarte, 8 GB SDHC-Speicherkarte

  • eignet sich für

    Dunkelheit

  • inkl. Mikrofon

    ja

  • inkl. Monitor

    ja

  • kompatible Speicherkarte

    SD, SDHC

  • zusätzl. Bildauflösung

    640 x 480 Pixel; 1.280 x 720 Pixel

Jetzt bei amazon.de anschauen!

Technaxx Nature Cam TX-09

OCS.tec TMB-SG560P

Bresser Wildkamera 12MP MMS/E-Mail (3340002)

Bresser Wildkamera 60° 10MP (3310001)

Berger & Schröter X-trail 24 Mio Pixel

Technaxx TX-125

SECACAM Raptor mobile

Nedis WCAM22GN

Victure HC200-U

Bresser Überwachungskamera 120° mit PIR-Bewegungssensor 16MP Full-HD (3310003)

König Electronic SAS-DVRODR10

Eurohunt Force-11